Eine bodenlose Scheinerei (Allgemein)

charles ⌂ @, Freitag, 06.03.2009, 15:27 (vor 4428 Tagen) @ H. Lamarr

Nobelpreisträger für Physik 1985, Prof. Dr. Klaus von Klitzing.

Klaus von Klitzing erhielt 1985 für seine Entdeckung des „Quanten-Hall-Effektes“ den Nobelpreis für Physik. Die entscheidende Messung gelang in der Nacht zum 5. Februar 1980 und brachte die Erkenntnis, daß die Einheit des elektrischen Widerstands (Ohm) letztlich durch zwei Naturkonstanten (das Plancksche Wirkungsquantum h und die Ladung des Elektrons e) genau bestimmt ist und damit selber wieder eine universelle Naturkonstante ist. Mit der „Von-Klitzing-Konstante“ hat man seither eine universelle Bezugsgröße für die Messung von Widerständen, die überall auf der Welt gleich ist; seit 1990 ist durch internationale Übereinkunft die Realisierung der elektrischen Maßeinheit Ohm durch die Von-Klitzing-Konstante festgelegt.

Also, Prof. Dr. Klaus von Klitzing ist Nobelpreisträger. Das stimmt.
Aber wofür und wann ist anscheind den Dr. Scheiner unbekannt.

Na ja, unser Franz unterstützt ihm nicht mehr, und dann ist er hilflos verloren.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum