Aufgabe des Eigentums - zu hoher Preis (Allgemein)

Fee, Freitag, 07.09.2007, 19:33 (vor 4448 Tagen) @ Karl

Wollen sie uns glauben machen, die bei Gericht sind dumm?
Die genannten Ärzte sind doch keine herausragenden unumstrittene Mediziner oder Wissenschaftler. Haben sie sich mal die Frage gestellt, warum Dr. Neitzke oder Dr. Prof. A. kein Mitglied der Kompetenzinitiative ist?

Nichts von alledem: meine Antwort bezog sich auf Ihre Frage: Welcher Mediziner hat die Familie Kind begleitet und was heißt gut dokumentiert?

Im Film hab ich nur den "fragwürdigen" Dr. Scheiner gesehen.

Auch Ihre Bezeichnung Rentnerband lässt jeden Respekt vor dem Mitmenschen vermissen, wie wenn Sie selber nie älter und ein Rentner werden könnten.

Ich habe durchaus Mitmenschen um mich herum die meinen vollen Respekt haben. Nur den Respekt, mussen sie sich verdienen.

Wer sind Sie denn... dass Sie meinen, die andern müssten sich IHREN Respekt verdienen, während Sie mit Respektlosigkeit wie Rentnerband um sich werfen.

Was ich noch sagen möchte, mit einer solchen Art wie hier teilweise vorgegangen wird, ist kein Blumentopf gewinnen und das Badewasser möchte auch keiner trinken wegen Vergiftungsgefahr bzw. Ihr braucht Euch nicht über fehlende Antworten zu wundern oder dass im Forum immer weniger (neue) Besucher schreiben. Jetzt kommen vielleicht dann wieder böse Worte gegen mich, wie bei andern Ueberbringern schlechter Nachrichten, das ändert aber nichts an den Tatsachen, die einige hier in einer ruhigen Stunden mal überdenken sollten.

Danke für diese Sätze. Ihnen fehlts hier an Gegenargumenten.

Aber nein, ich kritisiere doch nur wieder einmal den oft hier vorkommenden Stil, der nur unbeliebt macht und nicht weiterbringt.

Sie geben an Familie Kind die Empfehlung keine Transparenz walten zu lassen. :no:

Aber nein, ich habe ja sogar mehrmals geschrieben, dass mich der Inhalt des Gerichtsurteils interessieren würde.

Ihrer Meinung gibt es anscheint genug Du.. die spenden. Ich vermute, das sie nicht eine Summe von ca. 75.000 Euro zusammen bekommen um die angelaufenen Auslagen der Familie Kind decken zu können.

Ist ja nicht ihr Vermögen welche verspielt wird.

Ihnen scheinen die Gegenargumente bezüglich des kontraproduktiven Kommunikationsstils zu fehlen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum