15 Peter Hensinger rechnet ... (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 15.02.2021, 17:12 (vor 591 Tagen) @ H. Lamarr

Am 14. Januar 2021 referierte Peter Hensinger per Video für die Gemeinde Bad Feilnbach über das angebliche Risiko Mobilfunk und belegte dieses (ab Minute 15:00) unter anderem mit technischen Ausführungen über die Emission von Funkmasten und die Empfängerempfindlichkeit von Mobiltelefonen.

Das folgende Bild vor Augen sagt er, vom Satzbau her halsbrecherisch, ab Minute 16:00:

Weil ich kann, sehen Sie dies oben, bei einem Fünfzigtausendstel Mikrowatt noch ganz ordentlich telefonieren, des is so ein Minimum, des in die Verträge angegeben wird.

Screenshot von Minute 16:00 des Videos
[image]

Wir sehen in dem Screenshot gelb markiert, wovon der Schwabe redet: 0,000 05 µW/m²

Doch ist das ein Fünfzigtausendstel Mikrowatt, nur weil dort irgendwo nach dem Komma eine 5 steht?

Nein, selbstverständlich nicht!

Rechnen wir's aus. Ein Fünfzigtausendstel ist nach allgemeinem Verständnis der 50ste Teil eines Tausendstels. Ein Tausendstel ist 0,001, der 50ste Teil davon ist ...

0,001/50 = 0,000 02 oder einfacher: 1/50'000 = 0,000 02

Hensinger hätte also seinen angezeigten Zahlenwert mit einem Zwanzigtausendstel Mikrowatt pro Quadratmeter in Worte fassen müssen.

Egal, Hensingers Publikum kapierte aller Voraussicht nach ohnehin nur Bruchteile seiner teils unqualifizierten und irreführenden Ausführungen, welche Einäugige allerdings häufig zu Königen unter Blinden machen, wie die außerordentlich lobende Danksagung der Bürgerinitiative Bad Feilnbach am Ende des Videos deutlich macht.

Mutmaßlich sind die geistigen Kopfstände, die Zuhörer bei Begriffen mit dem Wortbestandteil Tausendstel anstrengen müssen, mit ein Grund dafür, warum das Wort Tausendstel gemäß dieser Quelle im Deutschen nur noch "sehr selten" (5ter von 5 Rängen) gebraucht wird. Wäre Hensinger nicht Drucker, sondern Elektrotechniker, hätte er die Klippe mühelos umschiffen können, indem er seine 0,000 05 µW/m² in Worte gefasst einfach als fünfzig Pikowatt pro Quadratmeter verkauft hätte :-). Seinem Laienpublikum wär's wohl egal gewesen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Hensinger, Falschmeldung, Laienpublikum, Bad Feilnbach


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum