Freiburg - Baumbegehung und Propagandafilm (Allgemein)

KlaKla, Montag, 04.11.2019, 08:42 (vor 8 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von KlaKla, Montag, 04.11.2019, 08:59

Vor der Einwohnerversammlung, findet am Samstag den 09.11.2019 eine "Baumbegehung" mit der EHS Ärztin Dr. Cornelia Waldmann-Selsam um 11:00 Uhr in Freiburg, Sternwaldwiese statt. Am Abend dann eine Filmvorführung. Um nicht auf die Propaganda der Nutznießer* herein zu fallen, empfehle ich, die Filmkritiken dazu zu lesen.

Die Hintermänner des Films "Thank you for Calling"
"Thank you for Calling": Spatenpaulis Filmkritik (I)
"Thank you for Calling": Spatenpaulis Filmkritik (II)
"Thank you for Calling": Spatenpaulis Filmkritik (III)
"Thank you for Calling": Spatenpaulis Filmkritik (IV)
„Mobilfunk Faktencheck“

* Nutznießer:

Filmemacher, Klaus Scheidsteger
Baubiologe nach IBN, Lothar Moll

Kommentar: Welchen Nutzen ergibt sich für die Bürger aus Freiburg durch diesen Film? Keinen.
Ein Film, der diffuse Ängste weckt und den Nutznießern in die Hände spielt. Es hat schon seinen Grund, warum Nutznießer in gemeinnützigen Vereinen im Vorstand platz nehmen. So können sie an der Ausrichtung des Vereins, ihrem Interesse nach, mitgestalten. Filmemacher produzieren Filme um damit Geld zu verdienen. Ob sich diese dann gut oder schlecht verkaufen, liegt mVn am Thema und ob der Filmemacher es gut oder schlecht aufbereitet hat.

Verwandte Threads
Geschäftsmodell zielgruppenspezifische "Dokumentarfilme"
Mit »Aufklärungsfilmen« die öffentliche Meinung modellieren
George Carlo: Full-Time-Consultant für Big Tobacco

Ergänzung: Zehn Argumente gegen die Baumstudie von Waldmann-Selsam

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Freiburg, Waldmann-Selsam, Trugschluss, Kommerz, Volkrodt, Memon, Scheidsteger, Cargo-Kult, Trower


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum