5G: Neun Klagen gegen Lizenzversteigerung (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 05.01.2019, 00:19 (vor 1962 Tagen) @ H. Lamarr

Auszug aus Der Tagesspiegel vom 02.01.2019:

Insgesamt neun Unternehmen haben am Verwaltungsgericht Köln Klage gegen die Versteigerungsauflagen der neuen 5G-Mobilfunkfrequenzen eingereicht. Bis zum Mittwoch war nur bekannt gewesen, dass sich Vodafone, Telefónica und die Deutsche Telekom mit juristischen Mitteln gegen die 5G-Auflagen wehren. Eine Sprecherin des Gerichts bestätigte dem Tagesspiegel nun, dass neben den bereits bekannten Klagen sechs weitere Anbieter Klage eingereicht haben. Alle Klagen seien zeitgleich am 21. Dezember eingegangen. [...]

Kommentar: Eine aufschiebende Wirkung für die geplante Lizenzversteigerung durch die BNetzA soll Medienberichten zufolge von den Klagen am Verwaltungsgericht Köln nicht ausgehen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum