Autohersteller heizen Streit um 5G Mobilfunkfrequenzen an (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 02.11.2018, 13:53 (vor 2030 Tagen) @ H. Lamarr

Mit dem "Internet der Dinge" wird der Datenverbrauch deutlich steigen. Der neue Mobilfunkstandard der fünften Generation 5G soll dabei zur Brücken-Technologie werden. Das ruft auch die Autoindustrie auf den Plan.

Zum Beispiel beim autonomen Fahren, auf das die deutschen Autohersteller setzen. Sie wollen 5G-Netze sogar selbst in ihren Werken betreiben und Mobilfunkanbietern damit Konkurrenz machen.Bevor es Ende November zur Versteigerung der 5G-Mobilfunkfrequenzen kommt, muss allerdings noch vieles geklärt werden zwischen der Bundesnetzagentur, der Politik und den Anbietern und seit dieser Woche auch der Industrie. So wollen Autohersteller jetzt die Erlaubnis, in ihren Werken selbst eine Infrastruktur mit 5G für ihren eigenen Bedarf bei der Fertigung aufzubauen. Die findet meist abseits der Ballungsräume statt, wo es auf absehbare Zeit kaum schnellen Mobilfunk geben wird. mehr ...

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum