Feldverteilung einer typischen GSM-Antenne (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 22.06.2008, 22:00 (vor 5334 Tagen) @ charles

[image]

Ich schreibe es nochmals:

Unterhalb eine Antenne gibt es auch Strahlung. Zwar nicht soviel wie im Hauptstrahl, aber immerhin noch soviel wie die Schweizer Werte.

Bei einer Antenne wie der obigen werden Sie senkrecht unter der Antenne wohl nichts messen können. Betonung auf senkrecht! Das ist aus dem Diagramm sehr gut ersichtlich. Die erste starke Nebenkeule kommt bei 150° herein, also 30° abseits der Senkrechten. Damit relativiert sich "unterhalb einer Antenne" in einen Bereich, der - je nach vertikalem(!) Abstand zwischen Messort und Antenne - viele Meter neben der Senkrechten liegen kann! Ich frag' mal meine Kinder, ob die das mit dem Pythagoras genauer ausrechnen können ...

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Bild


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum