Was "Betroffenen" vorenthalten wird (Allgemein)

RDW, Freitag, 23.11.2007, 17:27 (vor 5427 Tagen) @ Fee
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 23.11.2007, 18:00

www.gigaherz.ch und das dazugehörende Forum, die Seite für die Mobilfunkgegner und Betroffenen, ist weiterhin für alle Interessierten voll da, den einen zur Freude :-) , den andern zum Aerger :angry:

Zur Gigaherz'schen "Wahrheitsliebe" die Berner Baudirektorin Barbara Egger in der Berner Zeitung vom 20.11., es geht dabei um diesen Beitrag:
Die Aussagen auf der Website haben mich als Mensch und als Juristin sehr getroffen. Die Vorwürfe erachte ich als ehrverletzend und rufschädigend. Es gibt mir zu denken, dass man solche Unwahrheiten einfach verbreiten darf. Ich werde aber kein Verfahren einleiten. Ich ziehe das persönliche Gespräch vor.
http://www.espace.ch/artikel_447793.html

Zum Fall als solchem siehe auch hier, ebenfalls von Gigaherz bisher totgeschwiegen: http://www.espace.ch/artikel_447682.html

RDW


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum