Und wie steht's um die Empfangempfindlichkeit? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 13.08.2007, 22:58 (vor 5595 Tagen) @ Kuddel

Fazit:
Somit ist die Basisstation bezüglich Empfindlichkeit im Mittel ca 3..5 dB empfindlicher, als das Mobiltelefon und gleicht damit einen Teil des Sendeleistungsdefizits des Mobiltelefons aus. Durch Diversity können weitere 3..4dB hinzugewonnen werden (laut Aussage Schütti weiter oben).

Die Spanne zwischen einem schlechten Mobil-Telefon (GSM-Mindestanforderung -102dBm) und einem "best in class" Gerät (-107dBm) liegt bei 5dB.

Interessantes Fazit, Kuddel! Fast zu schade, um hier auf Entdeckung zu warten. Ich hab' mir deshalb fest vorgenommen, dem Thema "Linkbilanz" einen Übersichtsbeitrag auf der Website zu widmen und dazu die Informationen aus diesem Diskussionsstrang auszuwerten.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum