72514 Inzigkofen (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 02.07.2006, 07:50 (vor 5314 Tagen) @ KlaKla

Mobilfunk bewegt weiterhin die Gemüter in Inzigkofen

INZIGKOFEN - Bis auf weiteres wird es keine Gemeindegrundstücke für UMTS-Mobilfunkanlagen in Inzigkofen geben. Dies war die Entscheidung des Gemeinderates vor zahlreichen Zuhörern.

Bereits im September vergangenen Jahres gab es eine Anfrage des Mobilfunkanbieters Vodafone zur Errichtung einer UMTS-Mobilfunkanlage beim Friedhof in Inzigkofen (die "SZ" berichtete). In der Bürgerschaft führte dies zu einer Initiative mit einer Unterschriftenaktion, bei der über 400 Unterschriften von Mobilfunkkritikern sich gegen eine solche Anlage und vor allem am Standort "Friedhof" aussprachen. Der Gemeinderat lehnte in seiner Sitzung am 22. September dies auch eindeutig ab.

Nun ist inzwischen auch der Mobilfunkanbieter O2 an die Verwaltung herangetreten und sucht ebenfalls einen Standort für eine UMTS-Sendeanlage. Doch möchte sie diese auf dem schon bestehenden Masten von Vodafone beim Wasserhochbehälter am Butzach installieren. Damit wäre Rat und Verwaltung einverstanden und auch beim weiteren Standort in Engelswies, der auf einem Gemeindegrundstück einen E-plus Masten hat, würden weitere Installationen befürwortet.

Die Mehrheit des Rates billigte nach kurzer Aussprache den Beschlussvorschlag der Verwaltung: "Die Gemeinde stellt bis auf weiteres über die bereits bestehenden zwei Standorte keine zusätzlichen gemeindlichen Grundstücke oder Gebäude zur Aufstellung von UMTS-Mobilfunkanlagen zur Verfügung. Die Mobilfunkanbieter werden angehalten bereits bestehende Masten/Sendeanlagen zu nutzen". Keine Mehrheit fand der Antrag von Winfried Köpfer, die Einschränkung "bis auf weiteres" zu streichen.

Quelle: Schwäbische Zeitung online.de von Winfried Köpfer
veröffentlicht am 01.07.2006

Kommentar: Die Konsequenz aus der Bündelung von Standorten: Die Anwohner die eh schon um den Sendemasten wohnen werden noch stärker bestrahlt. Das alles nur, um den Profit der Betreiber zu steigern.

Verwandter Thread
Bündelung von Standorten
Netzabdeckung in Deutschland

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum