Risikoabwälzung à la Adlkofer (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 13.10.2017, 19:20 (vor 310 Tagen) @ spatenpauli
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 13.10.2017, 20:07

Stiftung Pandora: Dringender unanständiger Spendenaufruf

Seit drei Jahren sammelt man schon Spenden für Elisabeth K. Wenn das hier nun die erste Niederlage ist, dann kann der Spendenfluss nie hoch gewesen sein. Oder, es wurden noch andere Klagen geführt, und verloren aber darüber schweigt man.

Auf den Spendenaufruf der Stiftung Pandora haben nur 5 Organe aufmerksam gemacht: Diagnose:Funk (2014 noch mit Kennwort Kratochvil), KO-Ini, Elektrosmog-Report20 (12)–Dezember 2014, Elektrosmognews, Hese-Project, Verein für EHS München.

Soweit ich das verstehe, verträgt sich die Finanzierung von Klagen nicht mit dem im Internet publizierten Stiftungszweck. Aber Ablenkung ist mVn so eine Kernkompetenz von Dr. Franz Adlkofer.

- :cool:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Finanzierung, Ablenkung, Spendenaufruf, Elektrosmog-Report, Hese-Project, Adlkofer, Sprachrohr, Ex-Tabaklobbyist, Elektrosmognews, Marionette, EHS-Verein, Steuer, Diagnose:Funk, Zweckentfremdung, Unterstützer, Klageverfahren


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum