Mosgöller, der Kronzeuge (Allgemein)

spatenpauli @, München, Montag, 03.10.2016, 20:50 (vor 720 Tagen) @ spatenpauli

Auf der Facebook-Seite von "Thank you for Calling" findet sich eine ungewöhnlich offenherzige Aussage über den Ty4c-"Protagonisten" (Hauptdarsteller) Wilhelm Mosgöller:

Mosgöller ist nicht nur einer der wissenschaftlichen Kronzeugen der Anklage [...]

Die Anwaltskanzlei Dr. Buchert&Partner klärt darüber auf, was es mit einem Kronzeugen auf sich hat. Hier ein Auszug:

Der sog. Kronzeuge ist ein Zeuge, der in einem Strafverfahren Informationen zur Verfügung stellt, die die Täterschaft des Angeklagten beweisen sollen.

Im Unterschied zu normalen Zeugen ist der Kronzeuge jedoch in der Regel entweder selbst Mittäter bei der dem Angeklagten zur Last gelegten Straftat oder er ist wegen anderer ähnlicher Straftaten angeklagt. Als Gegenleistung erhält der Kronzeuge Strafmilderungen oder sogar Strafbefreiung in seinem eigenen Strafprozess, unter Umständen werden auch Zeugenschutzmaßnahmen eingeleitet.

Na sowas, wer hätte das von Prof. Mosgöller gedacht :wink:.

Kein Späßli: Eine ehemalige Geschäftspartnerin von Herrn Mosgöller, Frau Dr. med. Elisabeth Plank, im Elektrosmog-Geschäft unterwegs mit ihrer Firma MDP Dr. Plank (www.mdp-emv.at), ist übrigens nach dem Scheitern des geplanten Gemeinschaftsprojektes mit Herrn Mosgöller in finanzielle Schieflage geraten und musste mit rd. 269'000 Euro Schulden und 32 Gläubigern im Nacken im April 2016 Insolvenz anmelden.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
AUVA, ATHEM-Projekt, Mosgöller, Filmkritik, Ty4C, Plank


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum