Hans-Ueli hat trotz Sabotageakt Gas gegeben (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Montag, 03.11.2014, 13:14 (vor 2544 Tagen) @ hans

Hansueli gib Gas. Die Schweiz zählt auf Dich :rotfl:

Hans-Ueli hatte einen "Experten"-Auftritt in einem Land mit einer ihm völlig unverständlichen Sprache mit so komischen unbekannten Zeichen oben auf den Buchstaben. Eingeladen hatte ihn der Umwelt-Verein »Zveza ekoloških gibanj Slovenije« für den 23. und 24. Oktober ins schöne Toplice nach Slowenien, es ging um ein neues dort geplantes AKW, das Strom bis nach Griechenland exportieren soll.

Hans-Ueli landet gleich zu Beginn seines Beitrags von dem Event einen Riechsalz-Knaller:

[...] Nun es hat trotzdem alles geklappt. Mit Ausnahme, dass gleich zu Beginn meines Vortrages die Simultan-Übersetzung ausfiel. Daraufhin kamen die Übersetzerinnen, 2 bildhübsche Frauen, nach vorne zu mir, um jeweils zeitversetzt, Abschnitt für Abschnitt zu dolmetschen. Die Zuhörer fanden das viel angenehmer. Zuerst das Bild, dann der Originalton und erst hinterher die Übersetzung. Das sei alles viel eindrücklicher gewesen. Falls der Ausfall ein Sabotageakt war, hat dieser sein Ziel völlig verfehlt.

:clap:

Und dann stellt der Gigaherz-Präsident die bedeutungsvolle Frage:

Was hat radioaktive Verseuchung mit elektromagnetischer Verseuchung gemeinsam?

Ähem ... Nichts, Herr Präsident, würde ich mal sagen, so steht es zumindest in den Schulbüchern.

Doch Hans-Ueli weiß es besser und deckt gandenlos auf:

A) Die Behörden sind von der Industrie völlig unterwandert und lügen wie gedruckt.
B) Die von den Behörden im Auftrag der Industrie veranstaltete Gehirnwäsche der Bevölkerung läuft für beide Strahlungsarten genau gleich ab.

Okay, das reicht mir. Wer tiefer in Hans-Uelis Schulaufsatz (mein schönstes Herbst-Erlebnis, 2 Seiten, Schönschrift) einsteigen möchte, bitte hier entlang.

Auch wenn ich mich hier zuweilen abfällig über den Gigaherz-Präsidenten auslasse, so muss man doch anerkennen, er ist seiner Zeit voraus. Wie weit genau zeigt der Screenshot, den ich heute um 12:45 Uhr von seinem Werk geknipst habe. Die Zeit läuft, schau'n wir mal wie lange es dauert bis Hans-Ueli in unsere Zeit zurückgekehrt ist.

[image]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Realsatire


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum