Böses Spiel mit Herrn Jakob (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 30.10.2014, 13:07 (vor 2459 Tagen) @ hans

Der Ärmste erinnert mich irgendwie an Cäsar. Niemand nimmt ihn wirklich ernst.

Du musst gar nicht so weit zurück.

Kim Jong Un, der Kommandant der kommunistischen Festung Nordkorea, sieht sich aufs Übelste von einem Satireclip verunglimpft. Angebliche Proteste der Nordkoreaner in China sollen ohne Resonanz geblieben sein. Auch der Gigaherz-Präsident wurde bereits auf ähnlich gemeine Art und Weise verunglimpft: In Alpenparlament.tv ließ man eine täuschend echt aussehende Marionette reglos auf einem Stuhl sitzend den größten Blödsinn über Elektrosmog aufsagen. Nur wer genau hinsieht, erkennt die Fäden. Das mag als Satire auf Gigaherz oder "Elektrosensible" gedacht gewesen sein, die Grenzen des Anstands wurden mMn jedoch ungebührlich weit überschritten. So üble Scherze treibt man nicht mit Betroffenen! Dagegen sind Ebola-Witze nachgeradezu harmlos.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Alpenparlament


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum