Hans-Ueli gräbt Klappstuhl aus: 2 Tage später (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 29.10.2014, 12:38 (vor 2956 Tagen) @ H. Lamarr

Ich hoffe inständig, das SRF lässt sich nicht von dem selbsternannten Schutzpatron erpressen. Denn es gibt, objektiv gesehen, in den 130 Sekunden der Sendung nichts, wofür man sich entschuldigen müsste. Als Indikator für die Haltung des SRF sehe ich momentan die Verfügbarkeit der treffenden Elektrochonder-Sendung im Web an. Noch ist sie im Netz (Stand: 27.10.14, 13:03 Uhr).

Mahlzeit, und? Nichts hat sich getan! Das SRF zeigt sich von Hans-Uelis Ultimatum weiter unbeeindruckt.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum