Freiburger Appell 2013 - mit Karacho ins Abseits (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 03.11.2013, 14:28 (vor 2205 Tagen) @ H. Lamarr

Die sogenannte Kompetenzinitiative versucht eine Neuauflage des Freiburger Appells (PDF) aus dem Jahr 2002.

Vor 1 Jahr startete die Neuauflage des Freiburger Appells. Was ist seither geschehen?

NICHTS!

Die Neuauflage dümpelt wie eine Qualle in leichter Dünung vor sich hin und lauert darauf, dass unvorsichtige Surfer ihr zu nahe kommen.

Das war beim Original im jahr 2002 ganz anders. Jörg W., damals quirliger Betreiber der Website elektrosmognews, inszenierte die mediale Seite des Freiburger Appells im Stil eines Countdowns für ein Großereignis, vergleichbar der Landung der ersten Menschen auf dem Mond. Hier Kostproben, mit welcher Dramatik seinerzeit versucht wurde, den Appell wichtig zu machen.

Ich kriege den Verdacht nicht los: Der einzige Antrieb für die Neuauflage des klinisch toten Freiburger Appells ist gewesen, sich frische E-Mail-Adressen potenzieller Kunden zu beschaffen. Denn ein paar fallen doch immer auf das TamTam von Mobilfunkgegnern herein.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Umweltmediziner, Appell, Ko-Ini, Erstunterzeichner


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum