Runderneuerung nach Betatest: Freiburger Appell 2.1 (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 01.12.2012, 19:28 (vor 2540 Tagen) @ H. Lamarr

... schreibt angeblich Dr. Karl Richter von der sogenannten Kompetenzinitiative (KOI) an seine Korinther.

Fällt dem Rentner den gar nichts neues mehr ein. Die Neuauflage ist und bleibt mMn eine Lach-Nummer. Egal was er da für Erstunterzeichner präsentiert und wie oft er an bedeutungslosen Stellen korrigiert.

Die KO-Ini gibt nicht an, für was sie Adressen, Unterschriften etc. der Unterstützer benötigen.
Und das gibt Aufschluss, über die qualifizierte Ausarbeitung, der KO-Ini.

Solang nicht bekannt ist, was die KO-Ini mit den gesammelten Unterstützerunterschriften vorhat, ist dringend davon abzuraten, den Appell zu unterzeichnen oder gar weiter zu verbreiten.

Bin gespannt, ob sie den Mangel korrigieren.

Andernfalls kann es mVn nur darum gehen, zahlungskräftige Spendengeber ausfindig zu machen.

Am Ende des Appells steht auf der Webseite:
Wenn Sie unsere Arbeit darüber hinaus unterstützen wollen, können Sie dies mit einer steuerlich abzugsfähigen Spende tun. Wenn ein hinreichend großer Betrag auf dem Konto der Kompetenzinitiative mit dem Stichwort: „Ärzteappell“ zustande kommt, werden wir den Appell in einer größeren Tageszeitung veröffentlichen können.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Warnke, Rentner, Richter, Kompetenzinitiative, Buchner, Kern


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum