Fuldas Grüne lassen Grenzwerte im Mobilfunk hinterfragen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 19.09.2011, 10:59 (vor 3000 Tagen)

Hintergrund des Antrages sind die Grenzwerte für Hochfrequenzbelastung, die sich sich weltweit um 100- bis 5000 -fache Werte unterscheiden. Die BRD liegt jedoch an der Spitze. Die Grünen zeigen sich äußerst besorgt vor allem auf Grund eines "Wildwuchses" von Mobilfunksendern, einer "Verspargelung" vor allem auch in Wohn- und so genannten Mischgebieten (Fulda, Künzell, Petersberg). Denn die deutschen Grenzwerte beziehen sich in Deutschland allein auf die thermische Wirkung von Strahlung. Das bedeutet, als gesundheitliche Gefahr wird bisher lediglich die Erwärmung des Körpergewebes anerkannt.

mehr ...

Kommentar: Pardon, aber wenn das so weiter geht, dann wird für mich Grün bald die Farbe der Inkompetenz. Es kann doch nicht so schwer sein, sich in Fragen der EMF-Grenzwerte seriös zu informieren und nicht blind den Forderungen von Eiferern und Geschäftemachern auf den Leim zu gehen. Am schlimmsten aber ist: Die Fulda-Grünen tun gerade so, als ob vor ihnen noch nie jemand auf die Idee gekommen sei, die "Grenzwerte im Mobilfunk zu hinterfragen". Dass es so ist, zeugt von einer mMn erstaunlichen Abgeschiedenheit der Fuldaer Rad-Neuerfinder von der realen Welt. Stehen vielleicht irgendwelche politische Wahlen dort vor der Tür, dass die Grünen den Yeti ausgraben? Woher die das mit den bis zu 5000-fach unterschiedlichen Grenzwerten her haben ist auch so ein Ding. Nehmen wir als ungünstigsten Wert mal den UMTS-Grenzwert von rd. 60 V/m. Geteilt durch 5000 komme ich auf 0,012 V/m. Mir ist kein Land bekannt, das einen so absurd niedrigen Grenzwert auch nur annähernd hätte, absurd, weil damit Funknetze nur mit extrem vielen (unnötigen) Masten funktionieren könnten. Allem Anschein nach haben die Fulda-Grünen ausgesprochen schlechte Ratgeber :no:.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Politik, Die Grünen, Einflussnahme, Amateur, Fulda


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum