weitere Confounder (Allgemein)

Raylauncher @, Dienstag, 17.05.2011, 19:13 (vor 3130 Tagen) @ Kuddel

Nein, es sind prinzipiell auch noch andere Confounder denkbar.
- Z.b. wenn zufällig während des Experiments ein fremdes Insekt in den Stock eingedrungen wäre
- Oder wenn die Bienen auf die niederfrequenten Magnetfelder der Mobiltelefonen regieren
- oder wenn sich Herr Favre bei den Zeitskalen schlicht vertan hätte (3 Minuten versatz)
- Oder wenn das Mobiltelefon nach Beendigung des Gesprächs noch ein Location-Update durchgeführt- oder die Basisstation gewechselt hat.
- etc.

Weitere mögliche Confounder wären:

- Ultraschall durch Magnetostriktion von Ferritbauteilen (z.B. getaktete Spannungswandler etc.) im Endgerät.
- Ausdünstungen chemischer Substanzen durch Gehäuse, Platine, Bauteile ... des Endgerätes
- Lichtemissionen durch das Display

Um derartige Einflüsse sicher auszuschließen sollte vermieden werden, Endgeräte oder sonstige Elektronik in den Bienenstock oder deren unmittelbare Nähe zu verbringen. Stattdessen sollte die HF mittels einer externen Antenne appliziert werden.

Raylauncher

Tags:
Confounder


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum