Umstritten: Immobilien-Wertverlust durch Mobilfunk (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 08.12.2010, 11:25 (vor 4442 Tagen) @ H. Lamarr

Aus meiner Sicht ist das Angebot von G. wegen fehlender seriöser Bewertungsmaßstäbe wertlos, es verursacht bei Kunden nur unnötige Kosten.

Herr G. ist über mein Posting verständlicherweise wenig erfreut (er erwägt eine Einstweilige Verfügung nebst Schadenersatzansprüchen) und interpretiert in die obige Passage hinein, ich würde damit behaupten, seine Gutachten seinen nichts wert und er zocke die Kunden ab. So aber möchte ich die zitierte Passage keinesfalls verstanden wissen, denn über die Qualität der Gutachten von Herrn G. kann ich nicht befinden und es liegt mir fern, zu behaupten, er würde mit seinen Gutachten Kunden abzocken. Vielmehr sehe ich es exklusiv im Zusammenhang von Wertermittlungen mit begleitenden EMF-Immissionsmessungen so: Aus meiner Sicht ist das Angebot von G. wegen fehlender seriöser Bewertungsmaßstäbe wertlos, es verursacht bei Kunden nur unnötige Kosten.

Ich würde es begrüßen, wenn Herr G. sich mit meiner Meinung inhaltlich auseinander setzt und darlegt, wieso seiner Meinung nach eine EMF-Immissionsmessung bei der Wertermittlung von Immobilien eine seriöse Bewertungsgröße ist und wo er die Grenze sieht, ab welchem Wert eine EMF-Immission sich negativ auf den Wert einer Immobilie auswirkt. Bei dieser Gelegenheit würde ich auch noch gerne wissen wollen, wie sich EMF-Immissionen gutachterlich auswirken, wenn diese aus Nachbarwohnungen von dort aufgestellten DECT-Anlagen oder W-LAN-Routern in das zu begutachtende Objekt einwirken und dort Werte zeigen, die weit über der ebenfalls einwirkenden Immission einer Mobilfunk-Basisstation liegen. Und wenn wir schon dabei sind, wäre auch noch zu klären, inwieweit ein mit EMF-Berücksichtigung erstelltes Gutachten für eine angemessene Frist Gültigkeit haben kann, wenn doch die EMF-Immissionen vor Ort sich täglich ändern können, etwa durch Abbau eines Masten oder durch Netzverdichtung oder durch Anschaffung, Abschaffung bzw. Umplatzierung von funktechnischen Geräten in der unmittelbaren Nachbarschaft.

Ich bin wirklich auf überzeugende Antworten auf diese Fragen gespannt und lasse mich gerne eines besseren belehren.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum