Geldrolleneffekt: Auf ein neues (Allgemein)

Kuddel, Sonntag, 21.03.2010, 23:50 (vor 4325 Tagen) @ Wolfgang Heidrich

Prinzipiell finde ich es gut, wenn Menschen sich der (privaten) Forschung widmen. Daß hinter Ihrer imposanten Mobiltelefon-Liste <=> Geldrollenuntersuchung eine Menge Arbeit steckt, nehme ich Ihnen ab.

Wo ich ein gewisses Problem mit habe, sind vereilige Erklärungsversuche, insbesondere, wenn diese aus der Esoterik-Szene kommen.
Sie wissen sicherlich selbst, daß es sich bei "Biophotonen, Skalarwellen, Bioresonanztherapie oder mitschwingende Kristalle" nicht gerade um allgemein anerkannte Wissenschaft handelt, sondern eher dem Gebiet Grenzwissenschaften, Parawissenschaften und teilweise sogar Pseudowissenschaften zuzuordnen sind.

Insofern fände ich es schade, wenn Sie Ihre mühsam erarbeiteten Ergebnisse vorzeitig mit derartigen Theorien "kontaminieren", statt zunächst einmal sachlich den Nachweis eines schlüssigen Ursache Wirkungs-Zusammenhang zu führen.
Dazu gehört i.d.R. auch eine ausführliche Dokumentation und die Reproduzierbarkeit der Versuche durch andere Arbeitsgruppen.

Erklärungsversuche sind erst danach gefragt.

Sie riskieren, daß kein normaler Wissenschaftler oder Entscheidungsträger sich nach solchen "Esoterik-Anzeichen" noch näher mit Ihrer Arbeit auseinandersetzen wird.
Akzeptanz und Anerkennung können Sie dann bestenfalls noch unter Freunden von Grenz- und Parawissenschaften erwarten.

Tags:
Skalarwellen, Pseudowissenschaft, Bioresonanztherapie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum