An Fee (Elektrosensibilität)

Doris @, Freitag, 01.01.2010, 19:50 (vor 4401 Tagen) @ Fee

Wenn Sie vielleicht zurück denken, war das nicht immer so, doch dieses Forum mit der ständigen ES-Psychiatr..., die ich als Betroffene jedes Mal wie einen Schlag ins Gesicht empfinde

Dann frage ich mich, warum Sie Eine Frau W. hier ebenfalls als weiteres Kanonenfutter einschleusen wollen. Auf die Idee können Sie wohl nicht kommen, dass ich dies deshalb nicht will, weil genau solchen unliebsamen Diskussionen nicht weiter Futter geboten werden sollen. Sie unterstellen mir mittlerweile nur schlechtes Gedankengut. Frau W. mag eine resolute und starke ältere Dame sein, die sich gerne für den angeblichen Kampf opfert. Aber auch eine Frau W. hat Zeiten, wo ihr das mehr zusetzen wird und wo sie sich beleidigt fühlt. Nehmen Sie das billigend in Kauf, Hauptsache es stellt sich jemand hier in dem Ihnen verhassten Forum zur Verfügung? Frau W. ist von ihrer ES überzeugt und würde diese Plattform nur nutzen um ihr unerschütterliche Überzeugung immer wieder zum Besten zu geben. Es wird ein Schlagabtausch werden, wie wir ihn alle zu Genüge kennen.

Und meine Haltung werde ich nicht Ihrem Wunsch anpassen. Da können Sie noch so oft auf mir rumhacken. Meine Haltung fußt auf Stoff, der mir zur Verfügung steht und mit dem ich mich auseinandersetze.
Die Herstellung des Zusammenhanges zwischen psychischen Faktoren und allgemeinen Umweltunverträglichkeiten, wie auch die EHS, wurde schon Ende der 90er Jahre in Schweden hergestellt. Ich habe das gelesen, auf was "wuff" verwiesen hat und nicht nur das blind geglaubt, was er herauspickt und in die Foren stellt.

Und meine Diskussion mit Ihnen betrachte ich nun als erledigt da es keine neuen Erkenntnisse geben wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum