Opfer Taktik andere psychiatrisieren mich (Elektrosensibilität)

Fee @, Mittwoch, 11.11.2009, 18:19 (vor 4611 Tagen) @ KlaKla

Ganz so abwegig scheint die Empfehlung von KlaKla demnach nicht gewesen zu sein.

Sie sollten doch eigentlich einen Unterschied erkennen können zwischen einer differenzierten Betrachtungsweise und dem Versuch der Psychiatrisierung von Betroffenen durch anonyme Schreiberlinge mit Ihrer Billigung in Ihrem Forum. Genau dieses Ableugnen und Psychiatrisieren von Betroffenen führt nebst dem masslosen Aufrüsten dazu, dass manche berechtigten Argumente nicht aufgenommen werden können.

Fee, Sie scheinen nicht unterscheiden zu wollen. Ich habe ihnen lediglich einen gut gemeinten Rat erteilt. Sie machen daraus, dass ich Sie und andere psychiatrisieren will. Ihre Taktik, die Tatsachen derart zu verdrehen könne Krankheits bedingt sein oder es ist nur ein miesen Charakterzug von ihnen! :no:

Sie halten sich wohl für besonders schlau, dass Sie Ihre Diffamierungen als guten Rat erteilen bezeichnen, auch hier wieder bei U.W. http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=35734
Aber wie gesagt, ES-Leugner und ES-Hetzer interessieren mich nicht, bösartige Leute ebenfalls nicht und ich schreibe nur noch was dazu, damit die Leser nicht denken, weil niemand widerspricht, würde es schon stimmen. Sollten Sie wirklich die Gattin von Spatenpauli sein, ist dieser bedient, auch ohne Elektrosmogproblem.

Tags:
ES-Leugner, Fundi, Hetzer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum