Fakten? (Elektrosensibilität)

Franz, Montag, 15.09.2008, 14:41 (vor 4142 Tagen) @ Siegfried Zwerenz
bearbeitet von Franz, Montag, 15.09.2008, 15:37

ich danke Ihnen für Ihre Einschätzung der „Katastrophe“, wenn Mobilfunkstrahlung Probleme in der Ruheperiode des Menschen verursacht. Leider können dass Wissenschaftler auch anders sehen.

Nun, Herr Zwerenz, hier machen sie etwas, was mir gar nicht gefällt.

Für den unbedarften Leser, der beim Querlesen mein Posting möglicherweise überliest, hört sich Ihr "Dank" so an, als ob ich davon überzeugt bin, eine "Katastrophe" wäre im Gange.

Dies ist nun wirklich nicht meine Überzeugung. Ich habe geschrieben:

Das wäre natürlich eine Katastrophe, wenn es wirklich so wäre.

Schlafstörungen, auch mehrere Dekaden unterhalb des gesetzlichen Grenzwertes, konnten bisher eben nicht nachgewiesen werden und wer etwas anderes behauptet, verbreitet schlechthin die Unwahrheit.

Da sie mich ja namentlich und aufgrund meiner früheren Aktivitäten kennen, können Sie mit mir ja auf Augenhöhe diskutieren.

Sie hatten in einem anderen Posting geschrieben, sie würden mit mit Fakten argumentieren. Also bitte ich Sie nun: Bringen Sie Fakten!

Nachprüfbare, auf Belege und Quellen gestütze Fakten, keine was-wäre-wenn Annahmen.

Seien's mir nicht bös', wenn ich Ihren Video-Versuchen wenig Vertrauen entgegenbringe. Die Popcorn Fakes haben ja gezeigt, dass sich mit einer Webcam und entsprechenden Programmen so einiges bewerkstelligen läßt.

Wissen Sie, Herr Zwerenz, ich bin sowohl in technischer als auch medizinischer Hinsicht Laie, wie viele andere Mobilfunkkritiker auch. Da ich weder genügend Zeit für umfangreiche Recherchen, noch das nötige fachbezogene Hintergrundwissen habe, bin ich, wie viele andere darauf angewiesen, dass ich Experten, die das nötige Fachwissen haben, vertrauen kann.

Leider habe ich früher den falschen Experten vertraut. Meine Distanzierung von Dr. Scheiner wurde übrigens bis heute faktisch nicht widerlegt.

Auch wenn ich mich als Laie bezeichnen muss, glaube ich immer noch an meinen gesunden Menschenverstand und halte mich für durchaus in der Lage, Widersprüchliches, Widersinniges und unbelegte Behauptungen zu erkennen und aufzudecken.

Ein paar Links zu solchen Behauptungen, die mein Vertrauen in die "renomierten" "Antimobilfunk-Experten" zerstört haben, finden sie hier: Klare Fakten

Auf drei Behauptungen, die von Ihnen stammen, möchte ich explizit eingehen:

"Wo Mobilfunk betrieben wird, ist die Krebsrate dreifach erhöht."

"Seit 1998 wurden 3000 solcher Türme verhindert oder aufgrund des Drucks aus der Bevölkerung wieder abgebaut!"

"Seit 2002 beobachte man die Zunahme von Missbildungen bei Neugeborenen."

Quelle: eine Veranstaltung bei der Sie als Experte auftraten.

Behauptung 1 und 3 stellen für mich eine ungeheuerliche Panikmache dar. Es ist einfach unverantwortlich, den Menschen auf solche Weise Angst einzujagen, ohne stichhaltige Belege vorzulegen.

Ich kann aus Erfahrung sprechen, der Fernsehbericht über die sogenannte "Naila-Studie" hat mich aufgrund eines Todesfalles wegen Krebs in meiner Familie tief getroffen. Ich bin froh, dass diese "Studie" aufgrund von grundlegenden Fehlern faktisch keine Bedeutung hat.

Behauptung 2 ordne ich unter "PR" ein. Verhinderte Sendemasten wurden in aller Regel nicht verhindert sondern nach dem Floriansprinzip verschoben.

So wird der Melatoninhaushalt ...

Bezüglich Melatonin konnten wir einschlägige Erfahrungen mit Dr. Scheiner sammeln. Die ganze Aktion war unprofessionell und unwissenschaftlich.


Wie schon gesagt, ich kann mich nur auf meinen gesunden Menschenverstand verlassen und der sagt, die Schreckensszenarien, die Sie, Dr. Scheiner und andere "Experten" seit Jahren verbreiten, sind bisher nicht eingetreten. Wo sind die Millionen mobilfunk-betroffener Bürger, die Dr. Scheiner zu vertreten glaubt.

Bringen Sie Fakten!

mfG
Franz Titscher

Tags:
Menschenverstand, Kompetenzdefizit, Popcorn, Melatonin, Frontmann, Schlaf, Fakten, Missbildung, Wahrheit, Irrrtümer, Standorte verhindert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum