Interview mit Klaus Scheidsteger (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 21.02.2019, 09:26 (vor 149 Tagen)
bearbeitet von KlaKla, Donnerstag, 21.02.2019, 09:43

[Admin: Strang hierher verschoben am 21.02.2019, 17:12 Uhr. Absprung hier]

ARD - Gefahr durch Mobilfunkstrahlen? live-nach-neun vom 20.02.2019

Was hat Filmemacher Klaus Scheidsteger, von der KO-Ini zu sagen:

- Wir haben mittlerweile eine ganz breite Palette von konkreten Ergebnissen, das geht einmal von Schlafproblematiken bis hin zum Krebs
- Was die Wissenschaft gefunden hat, ist ein Wirkmechanismus der Zelle.
- Je häufiger man mit dem Handy telefoniert, desto großer ist die Gefahr dass unsere Zelle mit einem sogenannten oxidativen Stress reagiert.
- Oxidativ heißt z.B. rosten, die Zelle kann sich nicht selbst mehr reparieren :clap:
- Wir haben ganz hervorragende Verbraucherschutzorganisationen Diagnose-Funk und die Kompetenzinitiative (Ko-Ini)
- Die haben z.B. eine Datenbank, da kann sich jeder Verbraucher mal … dort sehen sie über 450 Studien die auch verständlich umsetzen, was die Wissenschaftler aus aller Welt gefunden hat
- Dr. Georg Carlo hat 6 Jahre für die Industrie geforscht er bekam dafür 28 Milionen Dollar
- Er wurde zum Whistleblower weil er Probleme gefunden hat …
- Dieser Georg Carlo wurde bedrängt, bedroht, sein Haus brannte
- Bedienungsanleitung der Deutschen Telekom steht drin, explizit wegen der Strahlung, bitte nicht in die Nähe des Kinderzimmers
- wenn sie in ihr Handymenü schauen, werden sie dort sehen, dass eingefordert wird vom Verbraucher, Mindestabstände bis zu 2,5 cm vom Körper einzuhalten
- Hinter den Kulissen gibt es Bestrebungen die Mikrowelle durch Licht abzulösen

Kommentar: Zu all dem, was der Filmemacher Klaus Scheidsteger da so vom Stapel lässt, gab es hier Diskussionen (klick Link). Der 5 min. Beitrag scheint mir eine Azubi Arbeit zu sein, reicht fürs Frühstückfernsehen. Scheidsteger nutzt dies, um kostengünstig Werbung zu machen für seine Mitstreiter. Besonders schön finde ich seinen Versuch, den Zuschauern oxidativen Stress zu erklären. Damit legt er seine "Kompetenz" zum Thema offen. Danke Klaus, das hast du wirklich gut gemacht! Meiner Meinung nach hast du deine Grenze weit überschritten, aber damit befindest du dich in bester Gesellschaft. Ich rate dir, Schuster bleib bei deinen Leisten. :wink:

Seriöse Quellen sind sicher keine Vereine, die durchzogen sind von Geschäftemachern, berenteten Wissenschaftlern über 70 und/oder selbst diagnostizierten Elektrochodern. Aber irgendwie muss der Klaus ja sein Geld verdienen. Im Kreis der Esoteriker lässt sich da sicher noch was machen. Und Azubis brauchen Übungsaufgaben. ;-)

Verwandte Threads
Geschäftsmodell - Diagnose-Funk (Baubiologe Jörn Gutbier)
Diagnose-Funk, Deutsche Schutzkommissionen verfälschen Studienlage
Diagnose-Funk lehnt einen Dialog mit anerkannten Wissenschaftler ab.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Ko-Ini, Scheidsteger, Filmemacher, Faktencheck, Kampagne, Interview, ARD, Viralmarketing


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum