Scheinheilige Profiteure (Forschung)

Capricorn, Samstag, 30.07.2011, 21:00 (vor 4030 Tagen) @ RDW

- Von Tabakfirmen finanzierte "Tabakforschung" steht im Verdacht, eine Veranstaltung zur Suche nach alternativen Umwelt-Schadeinwirkungen zu sein, die die Krankheitsursache Tabakkonsum relativieren helfen.

Zum Glück gibt's keine von MF-Konzernen finanzierte "MF-Forschung"...

Bei welchen Studien von" MF-Konzernen finanzierte "MF-Forschung"" gibt es denn schon Hinweise bzw. Beweise für Datenmanipulation?

Für die obige Aussage (analog) muss man keine konkreten Beispiele nennen. :wink:

"Baubiologen"... sind Unternehmer. Sie ziehen monetären Nutzen daraus

Zum Glück sind MF-Industrielle reine Philanthropen, die für Gottes Lohn arbeiten...

Natürlich nicht. Aber die Kunden der MF-Industrie bekommen etwas für ihr Geld

Da oben stand nur was von monetärem Nutzen der Profiteure, nicht der Kunden.

und wissen was das ist.

... oder auch nicht!

http://www.computerhartware.de/thread-apple_spioniert_iphone_nutzer_heimlich_aus.html
Apple spioniert iPhone-Nutzer heimlich aus

http://www.cioindex.com/cio/ArticleId/71992/WHO-Declares-Cell-Phones-to-be-Class-2B-Carcinogen.aspx
WHO Declares Cell Phones to be Class 2B Carcinogen

Wie gross wäre das Geschrei hier, wenn Baubiologen ihre Kunden ausspionieren würden wo sie gehen und stehen, und ihnen krebserregende Produkte unterjubeln würden? Aber bei der Mobilfunkindustrie ist das natürlich alles okay...

Böse Zungen behaupten ja, dass Ortung und Abhören der eigentliche Funktionszweck von Handys sind -- dass der Kunde damit auch telefonieren kann, ist nur das nötige Zuckerbrot, damit die Sklaven für die Peitsche auchnoch viel Geld zahlen (und sie überhaupt verwenden).

Dagegen ist bei Baubiologen und gewissen Ärzten keinerlei tatsächliche Gegenleistung sicher außer dem Erhalt der Rechnung.

...

Sie brauchen nur diverse "Betroffene" befragen, wieviel Geld sie schon in die Taschen der Angstprofiteure gesteckt haben; für irgendwelche Testungen, Gerätschaften, Matten,.... Und was kam dabei heraus? Nichts.

Der EHS, den ich kenne, hat viel Geld gespart (bei Ärzten/Pharmaindustrie, die nie was von MF sagten), seit er den wahren Auslöser seiner Arrhythmien kennt, und entsprechend vorsorgen kann. Einen Baubiologen hat er übrigens nie bezahlt (und ich auch nicht), die Infos gab's gratis im Internet und die Abschirmung spottbillig im Baumarkt. Also wer sind da die Abzocker?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum