Interpretation ./. Fehlinterpretation (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 13.07.2011, 17:28 (vor 3663 Tagen) @ H. Lamarr

Der Knackpunkt ist jetzt:

Bei welchen Feldintensitäten passiert dies alles?

"Doris" hat den Faden in der Hand behalten und <hier> die Feldintensität genannt: 0,18 W/kg

Damit dürfen sich die Sendemastengegner aus dieser Diskussion verabschieden, denn dieser Wert ist außerhalb des Sicherheitsabstands von Sendemasten nicht zulässig. Maximal zulässig ist eine Immission von 0,08 W/kg, die tatsächlichen Werte liegen weit darunter, in 100 Meter Abstand zu einem Standardmasten ist die Immission in der Größenordnung von 0,00001 W/kg.

Auch diese Studie taugt damit nur begrenzt zum Panikmachen, denn wenngleich die Immission von 0,18 W/kg mit Sendemasten nichts zu tun hat, körpernah betriebene Funktechnik wie Handys bewirkt diese Immission mühelos.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum