Dysbalance des autonomen Nervensystems (Forschung)

AnKa, Freitag, 01.01.2010, 10:18 (vor 4651 Tagen) @ Doris

Während Sie wohl der Annahme sind, dass die Dysbalance des autonomen Nervensystems die Erklärung sein könnte, die einen Elektrosensiblen definiert, kam ich nach dem Lesen der verschiedensten Sachen zu diesem Thema zu der Erkenntnis, dass dies nicht so ist, wie Sie es gerne sehen würden.

Eine "Dysbalance des autonomen Nervensystems", an der Elektrohypersensible abgeblich leiden, soll ja zu deutlich sicht- und hörbaren physischen und psychischen Reaktionen der so Betroffenen führen.

Ich frage mich also mit einigem Erstaunen, warum Fee nunmehr durch die Hintertür eine Psychiatrisie-
rung der Betroffenen betreibt. Und was der Grund für diesen Sinnenswandel ist.

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Tags:
Psychiatrisierung, Opferidentitätsstärkung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum