Handy auf dem Bauch (Forschung)

Ditche, Donnerstag, 26.11.2009, 22:43 (vor 4755 Tagen) @ Kuddel
bearbeitet von Ditche, Freitag, 27.11.2009, 00:59

Man kann schon, z.B. steigt der CO-Level im Körper eines Menschen unter HF-Befeldung an. Die paar Sekunden (wenn es dabei bleibt) könnte man noch akzeptieren, keinesfalls aber z.B. eine DECT-Basisstation (die nicht abschaltet, sondern dauern funkt) in näherer Umgebung im selben Zimmer (< 5m) einer Schwangeren!


Könnten Sie bitte die Fakten erläutern, wie Sie zu diesem "Keinesfalls aber "-Schluß kommen ?


Ok, wuff, hätte vermutlich rückgefragt: Sie meinen z. B. während der Schlafenszeit als 8 Std Dauerbefeldung oder mehrstündiger Dauerbefeldung im z.B. Wohnzimmer mit einer dauersendenden DECT-Basisstation...

Darauf hätte ich mit ja geantwortet.

Sie haben aber recht, Kuddel, man kann auch meinen, keinesfalls ein paar Sekunden vom DECT, was aber so nicht gemeint war.

Das andere beackern wir (ich) dann in den nächsten Tagen.

_____

Nachtrag um 0.53 Uhr:

Damit es da nicht (möglicherweise) zu Iritationen kommen kann, dieses Komma hinter Wuff müßen Sie sich weck denken, sonst könnte man meinen ich meinte Sie seinen wuff...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum