Ein Elektrosensiblen-Schnelltest für Frau W. (Forschung)

Ditche, Sonntag, 22.11.2009, 18:59 (vor 4752 Tagen) @ H. Lamarr

Das Testdesign wäre sehr einfach. Ich würde mit Frau Weber einen Spaziergang durch eine Stadt machen und Sie soll nur ansagen, wenn Sie glaubt, eine Feldwirkung gespürt zu haben. Parallel zum Spaziergang würde ich das HF-Feldgeschehen bei allen üblichen Mobilfunkbändern (GSM 900/1800, UMTS, DECT, WLAN) aufzeichnen.

Eventuell mit einem "Personen-Dosimeter"?

Und jetzt bin ich auf die Ausflüchte gespannt, warum auch dieser Schnelltest in keiner Weise geeignet sein soll, die ungewollte Fähigkeit von Frau W. zu objektivieren.


Falls das so kommen sollte und ihr "Personen-Dosimeter" tatenlos bei Ihnen zu Hause rumlungert (vorrausgesetzt Sie besitzen überhaupt eins)
könnte ich mir das eventuell für ein paar Wochen von Ihnen ausleihen?

Ich würde dann als Gegenleistung hier ins Forum einen Bericht mit Meßergebnissen einstellen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum