Oberammergau (Forschung)

charles ⌂ @, Donnerstag, 26.11.2009, 17:30 (vor 4751 Tagen) @ H. Lamarr

Hätten Sie gerne! Aber: Oberammergau ist eben nicht überall, sondern nur ein Dörflein in Bayern. Eines mit einer verbissen kämpfenden Bürgerinitiative, die seit 2006 allerdings den Verlust von etwa 120 Sympathisanten verkraften musste. Oder können Sie mir glaubhaft erklären, wo all diese mehr als hundert angeblich schlagartig unter Edge leidenden Oberammergauer Normalbürger abgeblieben sind? Die BI dort ist nach der Blüte im Herbst 2006 wieder auf ihre ursprüngliche Kopfstärke von weniger als zehn Personen zusammengeschrumpft, die Stampede ist vorüber, die Herde grast wieder friedlich. Also, Oberammergau ist nicht überall, Edge dagegen schon. Wäre an der Edge-Story daher das dran, was uns die Oberammergauer glaubend machen wollten, dann müssten Millionen Deutsche unter Edge darben und zig-Tausende zum Schnarchen in die Wälder flüchten. Haben Sie je was davon gehört? Ich nicht!

Nö Spatenpauli,

so ist es nicht wie Sie es darstellen wollen.

Die Oberammergauer halten sich momentan ganz ruhig, obwohl dies sehr viel Willenskraft braucht, und der triftigen Grund ist eine ganz andere.
Man hält sich gedrückt bis Ende 2010.

Warten Sie mal ab.
Haben Sie Geduld.

Ja, ich weiss etwas mehr als Sie.
Wenn ich nach München komme werde ich das in meinen Vortrag erläutern.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum