Wer finanziert Salford über 2 Jahrzehnte hinweg? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 22.07.2009, 15:28 (vor 4941 Tagen) @ Doris

Studie gefördert durch

* Association of Radio Industries and Businesses (ARIB), Japan
...
* Air Force Office of Scientific Research (AFOSR), USA
* European Office of Aerospace Research and Development (EOARD)

Heilig's Blechle, Verrat! Dass Japans Drahtlose BHS-Studien fördern kann ich ja noch nachvollziehen, aber was mag die Aeronauten antreiben und welche Interessen haben die bezüglich der Stellung der BH-Schranke - lieber offen oder wahrscheinlich doch lieber zu? Fragen, auf die wir vermutlich nie die zutreffende Antwort kriegen werden. Deshalb sollte mMn jegliche Industrieforschung sofort verboten und einer übergeordneten moralisch anerkannten Instanz, sagen wir mal dem Vatikan, anvertraut werden: The study was funded by Papst Benedikt XVI. ;-).

So, und wenn Sie sich jetzt fragen, warum ich mir da diese Mühe gemacht habe, obwohl ich den Eindruck habe, dass Ihnen die Frage nach Salfords Finanzierung gar nicht soooo ernst war, dann gibt es zwei Gründe

es regnet draußen und ab und zu kommt noch der Verwaltungsmensch in mir durch ;-) Spannend war es auf jeden Fall.

Na toll, und ich Idiot sitze bei schönstem Wetter hier und poste. Dennoch gut zu wissen: Möge es im Reich der Schwaben die nächsten Jahre also ausgiebig regnen ... Wäre Salford in der Bibliothek der Tabakpapiere aufgetaucht, wäre dies ein Schlag in die Magengrube gewesen. So gesehen bin ich richtig froh, dass einem beim spaltbreiten Öffnen des Nähkästchens diesmal kein Modergeruch entgegen schlägt.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum