Die Federkernmatratze als kultureller Irrweg (Allgemein)

Thomas, Samstag, 26.04.2008, 00:59 (vor 4736 Tagen) @ AnKa

Hallo AnKa,

Diese Antwort ist der Beweis das Anka gar keine Ahnung hat wovon er spricht, und es ist nur leeres.

Dies schrieb Ihnen charles.

Und ich dachte, leeres und mehrdeutbares besprechen wir hier (Foreninterner link),
- hab mich (wohl) vertahn, sprach der Hahn.

Millionen Menschen in der Welt schlafen auf Federkernmatratzen, ohne sich über diese zu beklagen.

Beklagen sich nicht über die Welt, oder beklagen sich nicht über die Federkernmatratzen. :confused:

Wer da mit welcher Antwort "an einem dünnsten Faden" argumentiert, diese Frage kann man jedem um rationales Denken bemühten Menschen getrost überlassen.

.. antworteten Sie auf meinem Satz,

Ihre Antwort hängt dermaßen stark an einem dünnsten Faden.

Das ist schon fast gehobene Kleinkunst, mindestens fünf verschiedene Deutungsmöglichkeit, von subtielster Gemeinheit bis hin zur lobenden Anerkennung und das in einem Satz,
- nicht schlecht Herr Specht!

So ab und an lernt man (ich) sogar noch nebenbei hier im Forum, was man mit unserer schönen deutschen Muttersprache so alles anstellen kann! ;-)

Gruß Thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum