Erste 5G-Volksinitiative: jenseits von Gut & Böse (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 25.02.2021, 22:51 (vor 713 Tagen) @ Gustav

Aus der Mitteilung:

Besonderer Dank gebührt dem führenden Schweizer Elektrosmogkritiker, Herrn Hans-U. Jakob von „Gigaherz“, für seine Dringlichkeitserklärung

Frau Niggli bedankt sich mit ihrer lobenden Erwähnung artig dafür, dass Gigaherz-Jakob das Vorwort zu ihrem Strahlenmeer-Buch geschrieben hat. Sie macht damit den Bock zum Gärtner, denn aus meiner Sicht trägt alles, was mit dem "führenden Schweizer Elektrosmogkritiker" kontaminiert ist, den Keim des Scheiterns von Anfang an in sich. Heißt: Ohne Ex-Elektriker Jakob wäre die Initiative vielleicht weiter gekommen. Die untergegangenen Gegner der Salzburgleitung können ein Lied davon singen.

In der Mitteilung heißt es u.a. auch:

Ausländische Fachleute wie z.B. Peter Hensinger von „Diagnose Funk Deutschland“ und der Strahlenbiologe Dr. Oleg A. Grigoriev, Vorsitzender des „Nationalen Russischen Komitees zum Schutz vor Nichtionisierender Strahlung“, bedachten unsere Vorschläge mit grösster Anerkennung.

Stimmt, der deutsche Rentner Hensinger ist als gelernter Drucker tatsächlich ein ausländischer Fachmann – auf seinem Gebiet. Wer ihn jedoch für einen EMF-Fachmann hält, muss mMn an einer halluzinatorischen Störung leiden oder äußerst niedrige Ansprüche an Fachleute stellen.

Die Existenz des in Kreisen der Mobilfunkgegner zuweilen erwähnten mysteriösen russischen Komitees ist meinen Recherchen nach nicht weniger ungewiss als die Existenz der angeblichen deutschen Großstadt Bielefeld. Sollte Oleg Grigoriev Frau Nigglis dilettantische Volksinitiative jedoch wirklich mit "grösster Anerkennung" bedacht haben, dann macht mir dies größte Sorge. Grigoriev könnte ein verdeckt arbeitender Putin-Troll sein, der geduldig an den Stuhlbeinen westlicher Demokratien sägt, um diese langfristig zu destabilisieren. Wobei im konkreten Fall die Säge aber eher eine Einweg-Nagelfeile ist.

Und dazu noch frühlingshafte Temperaturen im Februar - was will man mehr?

:yes:

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Game over, Volksinitiative


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum