Im August 2020 war Mobilfunkhaftungsinitiative noch auf Kurs (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 01.03.2021, 01:23 (vor 639 Tagen) @ H. Lamarr

Heute wurde berichtet, dass die erste 5G Initiative gescheitert ist.

Dem Bericht zufolge droht auch der zweiten gegen Mobilfunk gerichteten Volksinitiative, der sogenannten Mobilfunkhaftungsinitiative das baldige Aus.

Im August 2020 hieß es in der Aargauer Zeitung noch ganz anders, die Mobilfunkhaftungsinitiative sei trotz Corona mit drei weiteren Volksinitiativen "auf Kurs" und werde die Hürde von 100'000 Unterstützern wahrscheinlich schaffen. Elf weitere hängige Initiativen würden dagegen wahrscheinlich scheitern. Das Aus für die Initiative von Ursula Niggli wurde bereits damals richtig vorhergesagt. Worauf die Zuversicht für die Mobilfunkhaftungsinitiative beruhte geht aus dem Artikel nicht hervor. Mutmaßlich auf Auskünften des Initiativkomitees.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Volksinitiative, Mobilfunkhaftungsinitiative


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum