Funkmast auf dem Saalhügel: Punktsieg für Vodafone (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 18.02.2020, 23:03 (vor 1077 Tagen) @ H. Lamarr

In Suhl, Thüringen, soll eine dieser gefürchteten "Informationsveranstaltungen" stattfinden, von denen sich alle Beteiligten meist eine Erleuchtung erhoffen wie vom Heiligen Geist gespendet ...

Was wurde eigentlich aus dem seit Oktober 2014 umkämpften Funkmasten, der auf dem Saalhügel von Suhl errichtet werden sollte? Es hat alles nichts genutzt: Nach jahrelangem Widerstand streckte die Bürgerinitiative "Funkmast" um Diana Keller die Waffen, denn Ende März 2019 war der Funkmast auf dem Saalhügel fertig errichtet und bereit, ins Mobilfunknetz von Vodafone eingebunden zu werden und den Betrieb aufzunehmen. Das Gute daran ist: Frau Keller hat jetzt Gelegenheit, die gleiche Erfahrung mit einem Funkmast zu machen wie meine Familie und ich sowie zahllose andere Ex-Sendemastengegner in der weiten Welt, dass nämlich allen düsteren Prophezeiungen zum Trotz der gefürchtete neue Nachbar sich als harmlos herausstellt, sich einem weder die Zähne schief stellen noch plötzlich die Haare ausfallen und auch die Milch im Kühlschrank nicht häufiger als zuvor sauer wird.

Funkmast auf dem Saalhügel von Suhl
[image]

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum