Reykjavik-Appell - Drahtlose Technologie in der Schule (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 24.02.2018, 11:55 (vor 481 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 24.02.2018, 14:18

Auszug Reykajavik-Appell

Wir, die diesen Aufruf unterschreiben, sind besorgt über die Gesundheit und Entwicklung unserer Kinder in Schulen mit Wireless-Technologie im Klassenzimmer. Eine große Anzahl von wissenschaftlichen Studien hat sich als signifikant erwiesen medizinische Risiken mit langzeitiger Exposition gegenüber Radiofrequenzstrahlung durch drahtlose Technologie unter den empfohlenen Grenzwerten der Internationalen Kommission für Nicht-Ionisierender Strahlenschutz (ICNIRP). Wir bitten die zuständigen Schulbehörden um Verantwortung die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Kinder. ...

Signiert Lennard Hardell

Nur ein kleiner Auszug, wer das mit unterzeichnete

In Umlauf sind unterschiedliche PDFs mal wird Siegfried Zwerenz aufgelistet, dann mal wieder nicht.

Die Heilsarmee der Funkgegner
Alles rückwärts gerichtet. Kommt sicher bei Ideologen an, die sich nach der alten Wählscheibe ihres Telefons auf dem Nierentischen sehnen, drei Fernsehprogramme, dem Käseigel und Mutti, die ihre Hände schon beim spülen mit Palmolive pflegt. Aber Tilly ...

Verwandte Threads
Plagiat: EUROPAEM Report massiv abgeschrieben u. zurückgezogen
Praktizierende Mediziner oder doch nur Rentner mit Dr. Titel
Ein Köder für "nützliche Idioten"

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Oberfeld, Hensinger, Gee, Moldan, Adlkofer, Schlegel, Scheingraber, Mitstreiter, Ohnsorge, Lauener, Dinosaurier, Nilsson, Lercher, Zais, Reykjavik-Appell, Heilsarmee, Belpoggi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum