Augentinnitus (Forschung)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 31.07.2013, 12:47 (vor 2325 Tagen) @ Doris

Die ganze Sache ging im Frühjahr durchs Netz, und auf den ersten Blick sieht es tatsächlich so aus, als ob das "neu" ist. Wer danach googelt, findet eine Handvoll Treffer über diese Sache aus dem Frühjahr, die alle auf den Zug aufgesprungen sind, ohne nachzudenken.

"Charles", Sie sind dran: Warum bitte tischen Sie uns Ende Juli etwas auf, was Don Maisch schon im Frühjahr irrtümlich als Frischware verkaufte?

Das Original auf EMFactsConsutancy datiert vom 27. März. Das ist heute 126 Tage her! Und niemand hat dort die Falschmeldung seither berichtigt. Anscheinend kann man Mobilfunkgegnern nicht nur bei uns die Kompetenz absprechen, sondern rund um den Erdball. Stichwort: Augentinnitus - Pfeifen wohin man schaut.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Falschmeldung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum