Alles nur eine nette Inszenierung der üblichen Akteure (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 17.10.2014, 14:20 (vor 1771 Tagen) @ Trebron
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 17.10.2014, 15:25

Der Arbeitskreis hat seine Bedenken bereits dem Kultusminister schriftlich rein gegeben. Nicht auszuschließen, dass dieses Papier gehaltvoller als der Bericht von BILD ist.

Von den 20 Mediziner kommen gerade mal sechs aus Stuttgart,

Der Rest kommt von hier und da

Und von "gehaltvoller" würde ich hier nicht sprechen. Olle Kamellen, und auf die Schultern von Spitzer steigen ist mMn keine besondere Leistung.

Dieser "Stuttgarter" Mediziner wurden angeblich vom MDL Thomas Marwein zu einem Arbeitskreis eingeladen. Dr. Klaus Scheler, wurde eine Bühne bereit gestellt. Er hielt einen Vortrag über die Risiken bzgl. Smartphone etc. Auf der Suche, welcher Grüner Abgeordneter, lässt sich derart vor den Karren spannen, bin ich auf diesen Eintrag gestoßen.

[image]

Wer den Link anklickt, bekommt den alten Vortrag (2012) von Dr. J. Mutter serviert, den er vor dem Bayerischen Landtag hielt. Wer hätte das gedacht. Damit das Räderwerk weiter läuft, hat Marwein eine kleine Anfrage gemacht und diese wurde auch schon beantwortet. Siehe hier ... Des weiteren orientiert Marwein sich am Drucker Peter Hensinger und Ulrich Warnke, Buchautor Esoterik.

[Hinweis 22.01.2015: Links zu Marwein teilweise nicht mehr erreichbar.]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Aerzte, Kinder, Esoterik, Die Grünen, Diagnose-Funk, Landtag, Strolche, Hensinger, Inszenierung, Baden-Württemberg, Ko-Ini, Glaubwürdigkeit, Schule, Karren, Amigo-System, Spitzer, Kommerz, Ewiggestriger, Scheler, Banzhaf, Tablets, Fischer, Marwein, Smarthone


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum