Elektrosmog-Petition (II): unter Geiern (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 05.08.2012, 20:05 (vor 3182 Tagen) @ H. Lamarr

Wer von den üblichen Verdächtigen wird es wagen, zur Zeichnung dieser gruseligen Petition aufzurufen?!

Das hese-project wagte den ersten Aufruf am 2. August. Sicherheitshalber aber nicht im eigenen Forum, um sich bei einer Pleite nicht lächerlich zu machen, sondern im ohnehin schon ... Gigaherz-Forum. Die Petentin wußte davon nichts und stellte drei Tage später auch noch ihren Aufruf bei Gigaherz ein. Gigaherz wird immer mehr zum "Atomtestgelände" für fremde Mobilfunkgegner, frei nach dem Motto, dort kann nichts mehr kaputt gehen, was nicht sowieso schon zerbröselt.

Die Resonanz auf die Petition II ist bescheiden, seit 24. Juli haben bis jetzt lediglich 158 Mitzeichner unterschrieben, Spaßvögel inbegriffen. Nach 12 Tagen hatte die erste Elektrosmog-Petition auf Avaaz immerhin schon 1352 Mitzeichner gefunden. Dies zeigt schmerzhaft deutlich die geringe Reichweite von hese und Gigaherz im Vergleich mit Diagnose-Funk. Für mich ist das wieder ein Beleg dafür, dass die fantastische Erfolgsmeldung des Gigaherz-Präsidenten "Vom Mordanschlag zum ausufernden Rufmord – trotzdem wächst und gedeiht der Verein wie nie zuvor", nichts anderes als der Traum von einem Endsieg ist.

Und als ob die nur 158 Mitstreiter nicht schon schlimm genug wären, machen sich auch bei dieser Petition Zweifel breit, ob denn selbst diese bescheidene Anzahl mit rechten Dingen zustande gekommen ist. Ich jedenfalls finde es schon reichlich seltsam, dass in dem Zeitfenster, wo ich den Zählerstand geprüft habe, mehr Briten als Deutschsprachige die in holprigem Deutsch einherstolpernde Petition unterschrieben haben (siehe Screenshot).

Die schwache Teilnahme an der Petition II ist ein Hoffnungsschimmer. Mehr und mehr Leute erkennen anscheinend, dass sie in der Mobilfunkdebatte von ein paar Vorturnern als "nützliche Idioten" missbraucht werden, hier als Stimmvieh. Wer dennoch Petition II gezeichnet hat, ist mMn entweder ein Profiteur der Debatte oder ... nun, das kann sich ja jeder denken.

[image]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Petition, Datenschutz, Stimmvieh, Pleiten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum