Text der Elektrosmog-Petition heimlich verändert (Allgemein)

Lilith, Samstag, 30.06.2012, 15:32 (vor 3218 Tagen) @ KlaKla

Diese Petition soll ja an die Europäische Union weiter gereicht werden.
Im Petitionsausschuss der EU sitzt...

Wenn man es als wichtig genug ansieht, kann man sich um die Adressen der Petitionsausschusmitglieder bemühen und dort folgenden Sachverhalt hinmelden:

"Es wurde Ihnen eine Petition eingereicht von... die angeblich online gezeichnet wurde von ... Personen und deren Text nachträglich geändert wurde. Die Zeichner haben vermutlich einen anderen Text gezeichnet als den, der Ihnen übermittelt wurde."

Dies mit möglichst eindeutigem Nachweis belegen.

Leute, die gefälschte Dokumente einreichen bzw. bei und mit Einreichung solcher Dokumente falsche Tatsachen vorspiegeln und mit solchen Methoden u.U. Amtshandlungen erwirken wollen, bekommen dann verdientermaßen ein Rechtfertigungsproblem.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum