Grüne für Vorsorgegedanken beim Mobilfunk (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 21.06.2012, 21:06 (vor 3877 Tagen) @ ths

"Dem Vorsorgegedanken muss beim Mobilfunk durch drastische Herabsetzung der Grenzwerte für Innenräume, Bevorzugung kabelgebundener Lösungen, Förderung strahlungsarmer Technologien, Minimierungspflicht für Strahlenbelastung und Warnhinweise für Kinder Rechnung getragen werden."

Meiner Meinung nach, baubiologischer Unsinn. Von der Differenzierung Innen-/Außenwert leben die Panikmacher und letztendlich die Nutznießer.

Verwandte Threads
Grenzwertsenkung für Dummies
Elektrosmog-Grenzwerte: Vorsicht Bauernfänger
Grenzwerte: Hans Schmidt fordert für UMTS 10 µW/m²

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum