Hessen, das ist richtig Stress (Forschung)

Skeptiker, Donnerstag, 29.09.2011, 00:03 (vor 3591 Tagen) @ H. Lamarr

Mein Freund, der "Hesse", er hat wieder zugeschlagen und Zeugnis seiner Fachkompetenz abgegeben :wink:.

Schauplatz ist, was sonst, das hese-Forum, die Heimat unseres Hessen:

Schon gruselig. Was er so von sich gibt.

Aber man muss ihn verstehen. Er hat eben Stress.

Schliesslich hat sich seine Ein-Mann-Veranstaltung "HESSISCHER LANDESVERBAND MOBILFUNKSENDERFREIE WOHNGEBIETE E.V. (HLV)" vom neu erfundenen "Hessischer Landesverband Diagnose Funk" freundlich aber ohne Widerrede übernehmen lassen müssen.

Die nie offengelegten Mitgliederlisten der tausenden von hessischen Mitgliederinitiativen des "HESSISCHER LANDESVERBAND MOBILFUNKSENDERFREIE WOHNGEBIETE E.V. (HLV)" haben während der Verbrüderungszeremonie wahrscheinlich ohne Umschweife an die Unterhändler vom "Hessischer Landesverband Diagnose Funk" herausgerückt werden müssen. Es kommt also gerade die peinliche Wahrheit ans Licht: Lauter tote Anschlüsse. Und doppelte Mitgliederbeiträge werden die wenigen Verbliebenen sicher auch nicht zahlen wollen.

Deshalb ist der "HESSISCHER LANDESVERBAND MOBILFUNKSENDERFREIE WOHNGEBIETE E.V. (HLV)" von nun an dazu verdammt, umso intensiver seine Existenz und natürlich die zugehörige -berechtigung nachweisen zu müssen. Also gilt es ab sofort, wenn es denn schon mit der Kompetenz sowieso noch nie ein Leichtes gewesen ist, lauthalsene öffentliche Präsenz zu zeigen. Auf allen verfügbaren Kanälen.

Eine solche Herkulesaufgabe kann für einen einzigen Aktiven in eine richtig stressige Arbeit ausarten. Da würde wohl niemand tauschen wollen.

Tags:
Landesverband


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum