REFLEX - keine Replikationen (Forschung)

mamabo, Sonntag, 25.07.2010, 20:17 (vor 4016 Tagen) @ Alexander Lerchl

...Der Bericht der Ethikkommission ist im Internet abrufbar und ...

Wer mag, kann... nachlesen.

würd ich ja gern. wo ist der link?

Tatsache ist doch wohl, dass... 1) Der Rektor der Medizinischen Universität Wien in drei Pressemitteilungen erklärt hat, die Daten seien fabriziert ... worden.

Seit wann sind Pressemitteilungen "wahre" Studien- und Untersuchungsergebnisse?

2) Es gab einen "Deal" zwischen Rüdiger und dem Rat. Eine Studie wird (aus formalen Gründen) zurückgezogen, dafür wird der Fälschungsvorwurf fallen gelassen.

was ist daran "unglaublich skandalös"? dass der "deal" (neudeutsch "vergleich") nicht eingehalten wurde?

3) Keine der Wiener Reflex-Studien wurde erfolgreich repliziert...

wer hat das wann wo wie mit welchem ziel versucht?

"...der Widerspruch ist´s, der uns kreativ macht..."


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum