Lese-Rechenschwäche? (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Sonntag, 21. Februar 2010, 13:07 (vor 2650 Tagen) @ spatenpauli

Fazit: nach ca. 5 Monaten der Strahlenexposition waren alle Mäuse tot! Ist das eine lange Zeit...

[Zitat Puzyna]

Kann der Mann nicht rechnen? Oder nicht lesen?

In nicht weniger als 4 Abbildungen wird in der Publikation die Dauer der Exposition klar genannt, und zwar mit ca. 41 Wochen bzw. ca. 285 Tagen. In der Publikation wird klar gesagt bzw. gezeigt:

4-5 Wochen = Alter der Tiere bei Ankunft (S. 2, re. Spalte, 3. Abs., 4. Zeile);
41 Wochen = Dauer der Exposition (Abb. 5, 6, 7 und 10);
46 Wochen = Ende des Experiments (S. 5, li. Absatz, 3. Zeile).
(Merke: 5+41=46)

41 Wochen Exposition entsprechen etwas mehr als 9 1/2 Monaten!

[image]

Ich habe dies übernommen: ".. Starting with an age of 6 months.." und so gerechnet:

Falsches (unvollständiges) Zitat!
Richtiges Zitat: "Starting with an age of 6 months, blood samples were taken monthly from the tail." Man kann bei Mäusen erst im Alter von ca. 6 Monaten Blutproben nehmen.

im Alter von 6 Monaten gleich 24 Wochen wurde die Untersuchung gestartet.

Falsch. Siehe oben.

4. Ein Fehler von mir
Die oben beschriebene Studie wurde aber nicht im September 2003 angefangen. Das war eine zweite Studie von Prof. Lerchl. Hier passierte die Verwechslung von zwei Studien von Prof. Lerchl: eine, die als "No effects of GSM - Studie" bezeichnet wurde, wurde am 5. März 2004 veröffentlicht und die zweite, die als "No effects of UMTS- Studie" bezeichnet wurde, wurde im September 2003 erst genehmigt.
Das war ein Fehler von mir, den ich erst jetzt bemerkte und hiermit korrigiere.

Wie peinlich. Dann sollte Herr Puzyna diesen eklatanten Fehler zumindest auch noch überall da korrigieren, wo er sonst noch auftaucht! Ich bin mal gespannt, ob das auch passiert!

Die Aussagen über die Manipulation durch den Begriff "Langzeitstudie für Mäuse" bleiben weiterhin bestehen egal, ob der Tod der Mäuse nach 3 , 4 oder erst nach 5 Monaten erfolgte.

Auch nach 10 1/2 Monaten Lebensdauer? Kennt der Mann sich mit AKR-Mäusen und deren Lebenserwartung aus?

5. Der Begriff "Langzeitstudie" ist irreführend
Die Experimente an Mäusen dauerten höchstens 5,5 Monate. Ich behaupte weiterhin, daß die Bezeichnung "Langzeitstudie" irreführend ist, da hier an Mäusen experimentiert wurde. Das ist völlig unzureichend, um die Strahlenexposition an Menschen einzuschätzen!

Das hat ja auch niemand gesagt! Langzeitstudie bezieht sich auf die Lebensdauer der Tiere!

Aus Arbeiten von Prof. Hecht und Szmigielski weiß ich sogar als Laie, dass "Langzeitstudien" in Jahren gemessen werden und nicht in Wochen. 20 Jahre Beobachtungen von Prof. Szmigielski: das ist eine Langzeitstudie mit einem menschlichen Massstab für die Zeit. Einer Studie an Tieren mit geringer Lebensdauer nach 5 Monaten oder in anderem Fall nach 24 Monaten das Prädikat "Langzeitstudie" zu verleihen, gehört in die Kategorie Mäuseskala, Begriffstäuschung und Manipulation.

Der Experte spricht. Siehe oben.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Bild, Lebenserwartung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum