Allergie oder Elektrosensibilität ▼ (Elektrosensibilität)

KlaKla, Montag, 15.06.2009, 13:47 (vor 3780 Tagen) @ KlaKla

Als Elektrosensible (ES) werden Menschen bezeichnet, die körperliche oder geistige Beschwerden angeben oder haben aufgrund von elektrischen, magnetischen oder elektromagnetischen Feldern (EMF). Diese EMF werden unter anderem durch Mobilfunk, Rundfunksender, DECT-Telefone, WLAN, Mikrowellenherde oder Bluetooth verursacht. Von den Betroffenen wird gepulsten Wellen ein höheres Schadpotenzial zugeschrieben als ungepulsten Wellen.

Hier ein paar Symptome von Dr. C. Waldmann-Selsam, Oktober 2006.

„Schlafstörungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Unruhe, Benommenheit, Reizbarkeit, Aggressivität, Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Wortfindungsstörungen, depressive Stimmung, Antriebslosigkeit, Angststörungen, Panikattacken (nachts; auf Autobahnen), Brennen innerlich, inneres Zittern, Ohrgeräusche, Hörverlust, Hörsturz, Geräusche im Kopf, Lärmempfindlichkeit, Geruchsempfindlichkeit, Nasenbluten, Sehstörungen, Augenentzündungen, Augenschwellungen, Lichtempfindlichkeit, Hautveränderungen (Rötungen, Pigmentierung, Gesichtsblässe, Ringe unter den Augen), Brennen oder Kribbeln der Haut, Juckreiz, häufige Infekte, Nebenhöhlenentzündungen, Nackenschmerzen, Gelenk- und Gliederschmerzen, Nerven- und Weichteilschmerzen, Taubheitsgefühl, Koordinationsstörungen, Herzrhythmusstörungen, Herzrasen, Blutdruckerhöhung (anfallweise oder dauerhaft), Schilddrüsenprobleme, Haarausfall, Hormonstörungen, Appetitlosigkeit oder ständiges Hungergefühl, Übelkeit, Gewichtsabnahme oder Gewichtszunahme, Frösteln, nächtliches Schwitzen, häufiges nächtliches Wasserlassen, Zähneknirschen.“

Frage an A. Lerchl,
konnten sie bei ihren Versuchstieren auffällige Symptome wie Haarausfall, Augenentzündungen oder Nasenbluten feststellen?

Einige der gelisteten Symptome kenne ich als allergische Reaktionen. Oder einfach Symptome die mit dem Alter kommen. Die Mehrzahl der ES die ich persönlich kenne zählen zur Altersgruppe 60+.

Ist jemanden bekannt, dass ES unter aufgelisteten Symptomen bei ES-Test (z.B. G. Kaul) reagierten. Mal abgesehen von Reizbarkeit und Aggressivität? Denn Waldmann-Selsam behaupte diese Symptome hat man unter Einfluss von Mikrowellen. Da sie selbst jedoch keine praktizierende Ärztin kann ihr natürlich ein fataler Irrtum unterlaufen sein.

Troll-Wiese: http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=32025

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
MCS, Depressivität, Wortfindungsstörung, Herzrhythmusstörung, Kribbeln


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum