Besatzungsmächte (Allgemein)

charles ⌂ @, Dienstag, 18.11.2008, 22:34 (vor 4642 Tagen) @ H. Lamarr

Ich habe lediglich nur meine eigene Erfahrungen beschrieben.

Naja, dabei keilen Sie aber ganz schön in Richtung Süden aus.

Schon bei dem letzten Gefecht zwischen Ihnen und Zwerenz habe ich mit dem Gedanken gespielt, den Strang kurzerhand zu sperren, um dieser Auseinandersetzung ein Ende zu bereiten. Denn ich kriege den Eindruck nicht los, dass hier zwei Firmen das Forum als Bühne entdeckt haben. Momentan wäre so eine Sperre jedoch nicht ordentlich zu begründen, da keine Forenregel verletzt wird. Ich bin aber durchaus Willens und imstande, mir eine passende Regel auszudenken und werde dies auch tun, wenn dieser Dauerstreit eskalieren sollte.

SIE haben ein Vorstellungsvermögen.

Was aus mein Tastaturenbrett herausfällt, habe ich selber hineingeklopft.
Ich habe keine Mitarbeiter, keine Vorabschreiber, keine Juristen.
Was ich schreibe kommt alles nur aus meinen eigenen Kopf, ohne jede Hilfe von Anderen. Ja, es gibt eine Dame in Deutschland die mir die deutsche Texte von *het bitje* ab und zu ein wenig korrigiert.

Wenn Sie es ein wenig nüchtern betrachten (versuchen Sie es mal), dann können Sie sehen das ich auf Postings unmittelbar reagiere. Ich brauche keine drei Wochen zu warten bis ich eine Antwort zusammengebastelt habe. Oder bei Dritte um Rat gefragt was ich antworten soll.

Ich schütze keine einzige Firma.
Nur, wenn ich zufrieden bin mit sämtliche Messgeräte, dann schreibe ich das.
Und das habe ich schon seit vielen Jahren gemacht.
Nur passt dies nicht in die Politik und Strategie von eine einzige Person, wenn ich eine ihn nicht passende Firma dabei beziehe.

Wenn ich ohne Grund angegriffen werde, wegen meine HP oder meine Publikationen, dann verteidige ich mich.
Wenn man meine Kritik an die TNO oder ETH Studie mal nicht liesst, aber Kritik äussert das ich nicht weiss um welche Signale es sich da handelt, ist es klar das man nicht sachlich vorgeht, und eine anderes Ziel verfolgt.

Mein Lieblings Messgerät ist noch immer den Endotronic Esmog Spion, welche ich immer bei mir trage. Ohne Antenne sagt der mir in jede Lage Bescheid was los ist.
Wenn ich irgendwo hingehe, und ich steige aus meinem PKW, höre ich zuerst wie die Umgebung sich anhört.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Esmog-Spion


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum