Kälberblindheit - aktuelle News?? (Allgemein)

Doris @, Sonntag, 16.11.2008, 12:08 (vor 5637 Tagen) @ Schmetterling

Mobilfunkantennen erhöhen das Risikofür Kälberblindheit

Auch mir ist dieser Beitrag vor wenigen Tagen aufgefallen und ich zögerte etwas diesen einzustellen.
Was mich nach all den Jahren an der ganzen Mobilfunkdiskussion stört, ist dass Neuigkeiten in Umlauf gebracht wurden, die nicht belegt wurden und sich im Nachhinein oft als falsch oder überholt herausstellten, aber sie erzielten den Effekt, dass sich was im Gedächtnis festsetzt und sich auch weiterverbreitet. Darin liegt m.E. der ganze Sumpf von Desinformationen begründet.
Der Originalartikel ist auf der Seite der "Bürgerwelle Schweiz" zu finden.
Und zwar auf dieser Seite.
Diese Zusammenfassung, wie sie über die Bürgerwelle verbreitet wurde und sowohl im hese Forum als auch im Gigaherz Forum eingestellt ist, finde ich nirgends, was aber nicht gleichbedeutend ist, dass die nicht irgendwo steht.
Auf der Seite der Universität Zürich, auf die in dem Beitrag auch verlinkt wird, steht es jedenfalls nicht so, wie es u.a. im Gigaherz dargestellt ist.

Forschungsdatenbank der Universität Zürich:
http://www.forschungsportal.ch/unizh/p5596.htm

Auf diese Seite wird verlinkt und der Beitrag dort zur Kälberblindheit ist vom 01. Januar 2008 und ist identisch mit dem Beitrag auf der IZgMF Startseite
Verdacht verdichtet sich: In Sendernähe bekommen Kälber eher Grauen Star
vom 05.05.2007.
Durch den Beitrag, der durch verschiedene Seiten geistert, vermittelt sich mir der Eindruck, das sei jetzt aktuell und das Endergebnis der Auffälligkeiten auf dem Schweizer Bauernhof. Ob das so ist, weiß ich nicht - ich glaube eher nicht, sondern gewinne immer mehr den Eindruck, es wird entweder nachlässig gearbeitet, oder aber es werden bewusst immer wieder mal alte, aber reißerische Artikel durch die Seiten gejagt um die Leute "bei Laune" zu halten.

Ich traue momentan den ganzen Geschichten gar nicht mehr. Gerade im Gigaherz wird immer wieder von Teilnehmern, speziell Tilly, Beiträge als "neu" verkauft, die schon mehrere Jahre alt sind. "Blue Sky" schätze ich eigentlich als seriösen Teilnehmer ein. Allerdings bat ich ihn auch, in Zusammenhang mit der angeblichen "Verlängerung der CT1+ Telefone" um eine genaue Fundstelle der Aussage und er hat nicht darauf reagiert.
Bis heute finde ich im Internet, noch auf der Seite des "Deutschen Bundestages" noch auf der BMWi Seite die angeblich gemachte Aussage von Dr. Otremba, dass die Nutzung der CT1+ Telefone über 2009 hinaus erlaubt bleibt. Eine direkte Anfrage bei Dr. Otremba hat bisher noch keine Antwort gebracht.

Tags:
Tiere, Anfrage, Sturzenegger, Sendemastgegner, Desinformation, Effekte, Manipulation, Gigaherz, Rinder, Hässig


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum