Die Methode: Die Person ist das Ziel (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 21.06.2008, 14:58 (vor 4162 Tagen) @ AnKa
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 21.06.2008, 15:15

Diese Brandschrift der sogenannten "Kompetenzinitiative" schmäht unter der irreführenden Vorgabe, sich mit einem Prinzip auseinanderzusetzen, dann doch wieder Personen. In altbekannter Manier. Die Methode, Personen und Journalisten persönlich anzugreifen und die Person gleichzusetzen mit dem kritisierten Prinzip, folgt den Mustern des rechten und rechtsextremen Populismus.

Die getroffene Behauptung einer allgemeinen Gefährdung der Gesundheit der Bevölkerung wird als Grundvoraussetzung mitgeliefert, ohne dass Beweise vorgelegt werden.

Damit können sie nur noch bei ihren Jubelpersern Eindruck machen.

Wer hier mit liest wird sich vielleicht eher fragen ist der Name Programm.
Ich erinnere, Spatenpauli hat Dr. Karl Richter aufgefordert, ein kompetenter Fachmann der KO-Initiative möge sich dem Dialog (UMTS-Studie) stellen. Da Dr. Lerchl kein anonymer User ist. Das war zuvor das Argument warum die KO-Ini. sich nicht an einem Dialogen in irgend einem Forum beteiligt. Aber es folgte lediglich, das Schweigen der Lämmer und nun diese peinliche Brandschrift. Keine Sachargumente statt dessen Angriff auf Personen.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Monolog, Meinung, Schweigen, Richter, Totalitär, Kompetenz, Feigling, Austausch


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum