Powersätze der Mobilfunkgegner (Allgemein)

Lilith, Donnerstag, 20.12.2012, 17:36 (vor 2547 Tagen)

"Nachdem hier in absehbarer Zeit kein Einhalt geboten wird, ganz im Gegenteil, wird es wohl früher oder später darauf hinauslaufen, dass die Bevölkerung immer kränker wird, wobei noch das Schönste ist, einfach umzufallen."

(Mitstreiterin Eva, Dezember 2012)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64832#64832

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Ueberzeugungstäter

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Donnerstag, 20.12.2012, 17:38 (vor 2547 Tagen) @ Lilith

"Izgmf ist nichts anderes als ein Desinformationszentrum, ein Pöbelzentrum! Die Sektenmitglieder werden mittels kollektivpsychischer Motivation auf Diffamierung, Mobbing, Pöbelei und übelste Schmähtiraden im Sinne einer niederträchtigen Kultur um jeden Preis, mit dem Ziel, Hauptsache ein paar Dreckkrümel bleiben hängen, auf den Gegner eingeschworen!"

(Mitstreiter Mahner, Dezember 2012)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64834#64834

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Beschimpfung, Pöbeln, Perspektivlosigkeit, Niedertracht, Schmähung, Mahner, Hygienemängel, Strunzdumm

Motivation der Mobilfunkgegner

KlaKla, Donnerstag, 20.12.2012, 19:20 (vor 2547 Tagen) @ Lilith

"Izgmf ist nichts anderes als ein Desinformationszentrum, ein Pöbelzentrum! Die Sektenmitglieder werden mittels kollektivpsychischer Motivation auf Diffamierung, Mobbing, Pöbelei und übelste Schmähtiraden im Sinne einer niederträchtigen Kultur um jeden Preis, mit dem Ziel, Hauptsache ein paar Dreckkrümel bleiben hängen, auf den Gegner eingeschworen!"

(Mitstreiter Mahner, Dezember 2012)

Lt. Satzung vom 25.11.2012 Diagnose-Funk

§ 6 Unterpunkt 8) Mitglieder, welche die Ziele des Vereins mit einer erheblichen Aktivität fördern,
kann der Vorstand von der Beitragsleistung befreien.

Geiz ist geil. :wink:

--
Meine Meinungsäußerung

Powersätze der Mobilfunkgegner

Kuddel, Donnerstag, 20.12.2012, 20:11 (vor 2547 Tagen) @ Lilith

Manche Charaktere neigen dazu, vom eigenen Verhalten auf andere zu schließen, ohne es zu merken.

Tausche also "IZgMF" gegen "Gigaherz", dann passts. :wink:

K

Mahners Powersätze - Hetz- und Treibjäger

KlaKla, Freitag, 05.02.2016, 06:59 (vor 1406 Tagen) @ Lilith

ER ist nicht nur auf der Hetz- und Treibjagd nach EMF-Opfern , sondern pöbelt auch auf infantiler Weise generell gegen Mobilfunkkritiker, wobei auch kein Halt vor Verstorbenen gemacht wird.

Die notorischen vom Größenwahn gekennzeichneten Injurien sind seit Jahren das besondere Aushängeschild dieses „Möchtegern-Allround-Experten“.

Sein wahnwitziges Sendungsbedürfnis ist einerseits seinen Hirngespinsten, gleichzeitig aber auch einer möglich vorhandenen Profilierungsneurose geschuldet.

Die fast durchweg psychotischen Charaktermerkmale sind auffallend - beim Obersektierer und seiner nahestehenden KlaKla könnten solche Störungen ohne weiteres auf die jahrelange Zwangsbestrahlung der ca. 16 Meter entfernten Sendeanlage seines Wohnsitzes zurückzuführen sein. Man sollte dies immer wieder in Erinnerung bringen, weil dies eine plausible Erklärung für die permanente Hetze und Entgleisungen diverser Art sein könnte.

Der Nachrichtentechniker zeichnet sich nicht nur als tendenziöser Hetzer und Schwätzer aus, sondern gefällt sich auch immer wieder in seiner Lieblingsrolle eines jaulenden Kläffers.

Typologisch und salopp gesehen:
Typen dieser Kategorie „haben einen an der Waffel!“
Mahner (Gigaherz Forum)

Kommentar: Mit Überzeugungstäter/Querulanten kann man nicht offen debattieren. Sie machen aus allem was nicht ihre Überzeugung stützt ein dramatisches Szenarium mit üblen Unterstellungen, Beleidigungen und Mutmaßungen. Es scheint mir hier, dass sie nicht mehr in der Lage sind, wahrzunehmen was für ein Selbstbild sie darstellen.

--
Meine Meinungsäußerung

Powersätze der Mobilfunkgegner

Alexander Lerchl @, Freitag, 21.12.2012, 15:42 (vor 2546 Tagen) @ Lilith

Die „Veränderungen“, schlicht gesagt Vermehrung der grauen Gehirnzellen, beginnen so mit dem Alter ab 50 Fahrt aufzunehmen, das merkt man an der Substanz ihrer Beiträge.

(Mitstreiter "Mahner", Quelle)

Kommentar: eine liebe, gebildete und ältere Freundin erhielt als Kompliment eines älteren Herren die Mutmaßung, sie hätte ja trotz ihres Alter bestimmt noch keine grauen Gehirnzellen. Da war was los ... :yes:

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Powersätze der Mobilfunkgegner

KlaKla, Freitag, 21.12.2012, 17:35 (vor 2546 Tagen) @ Alexander Lerchl

Den Satz „So eine Betrachtung wir so manch ein alter Funkgegner als Beleidigung werten, aber das nehmen wir ihm nicht krumm. Er kann ja nichts dafür." hätte mein 7-jähriges Enkelkind eleganter formuliert. Sie geht allerdings auch nicht auf eine Hilfsschule. .

(Mitstreiter "Mahner", Quelle)

Arme Socke, erhebt sich, indem er über Legasthenie spottet.
Wer im Glashaus sitzt sollte besser nicht mit Steinen schmeißen. :no:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Beleidigung, Diffamierung, Mahner

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Freitag, 21.12.2012, 19:47 (vor 2546 Tagen) @ KlaKla

Den Satz „So eine Betrachtung wir so manch ein alter Funkgegner als Beleidigung werten, aber das nehmen wir ihm nicht krumm. Er kann ja nichts dafür." hätte mein 7-jähriges Enkelkind eleganter formuliert. Sie geht allerdings auch nicht auf eine Hilfsschule. .

(Mitstreiter "Mahner", Quelle)


Arme Socke, erhebt sich, indem er über Legasthenie spottet.

Ich wollte es nicht so deutlich sagen. Der Diagnose-Funk und Kompetenzinitiative- Sonderbotschafter, ganz in seinem schmutzigen Element.

Noch nicht einmal von so einem schaffen die genannten Organisationen es, sich glaubhaft zu distanzieren. Was für ein peinliches Bild sie miteinander abgeben.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Samstag, 22.12.2012, 16:34 (vor 2545 Tagen) @ Lilith

"Geschichte kann als Selbstzweck betrieben werden, aber auch, um daraus zu lernen."

(Mitstreiter "wuff", Geschichtsbetreiber; Dezember 2012)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64843#64843


"Hier wird in die Grundfesten des menschlichen Daseins eingegriffen."

(Mitstreiterin Eva, Betroffene; Dezember 2012)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64800#64800


"Wie bei offensichtlichen Verbrechen im machtpolitisch noch führenden Staat mit der Problemlage kollektiver Erscheinungen umgegangen wird, dürfte auch von Bedeutung sein für die Frage, wie und wo es bei der global installierten Funknutzung zu einer Änderung kommen könnte, bei der deren z. Z. noch viel weniger offensichtliche Folgen die Leitlinie wäre."

(Mitstreiter "unsereiner", Schachtelsatzpartisan; Dezember 2012)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64807#64807

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Samstag, 22.12.2012, 18:02 (vor 2545 Tagen) @ Lilith

"Wie bei offensichtlichen Verbrechen im machtpolitisch noch führenden Staat mit der Problemlage kollektiver Erscheinungen umgegangen wird, dürfte auch von Bedeutung sein für die Frage, wie und wo es bei der global installierten Funknutzung zu einer Änderung kommen könnte, bei der deren z. Z. noch viel weniger offensichtliche Folgen die Leitlinie wäre."

(Mitstreiter "unsereiner", Schachtelsatzpartisan; Dezember 2012)

Also, entweder der hat eine Schraube locker - oder ich muss auf Halbmast flaggen.

Dass sich staatsfeindlich Gesinnte in die Mobilfunkgegnerei eingeschlichen haben ist ja nicht neu, aber deshalb muss man sich als Staatsfeind ja nicht auch noch als Vergewaltiger unserer Sprache hervortun.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Staatsfeinde, Staatsfeindlichkeit

Folgen der Zensur - oder: Nonsens im Forum von Gigaherz

Lilith, Sonntag, 23.12.2012, 07:51 (vor 2545 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Lilith, Sonntag, 23.12.2012, 09:16

Also, entweder der hat eine Schraube locker - oder ich muss auf Halbmast flaggen.

Beim Durchsehen der wirren Beiträge des Gigaherz-Vielschreibers "realdream" könnte man auf den Gedanken verfallen, dass es sich bei "realdream" gar nicht um einen Menschen aus Fleisch und Blut, sondern um einen bot handelt.

Dieser ist offensichtlich so programmiert, dass er automatisch und nahezu wahllos irgendwelche Texte und Begriffe von irgendwo aus dem Netz herbeiholt (oder vermittels eines schlechten Textgenerators automatisch selbst erzeugt) und diese als vorgebliche Beiträge in das Forum von Gigaherz einfügt. Einzige Bedingung: In diesen Texten müssen Schlüsselbegriffe wie z.B. "Tinnitus", "Krebs" oder "Syndrom" vorkommen.

Stösst unser bot "realdream" im Internet auf solche Begriffe, dann löst dieses Ereignis automatisch eine copy- & paste- Programmschrittfolge aus, und im Forum von Gigaherz erscheint dann zum Beispiel so etwas:

"Harmonie Empathie Liebe Leidenschaft Philharmonie
Max Oli Bea Ida Lea Flo Urs Nik Klaus
Muna Anticosti Chiloe Honshu Tasmanien
Kaukasus Rhodopen Anden Neuseeländische-Alpen Karpaten
Lumpengesindel Eselein Isegrim Dornröschen Einäuglein Rapunzel

Tanne Robinie Orangenbaum Trauerweide Zypresse
Lymphdrüsenkrebs Tinnitus Erschöpfungssyndrom
Eschen-Rose Igel-Rose Neu-Rose
Gitarre Ukulele Trompete Eggshaker Saxophon
Nadeschkin Emil Ursus Evers Sens
Jazz African-Groove Hiphop Reggae
zweitausendundzwölf"

Nicht dass dies gelegentlichen Mitlesern im Forum von Gigaherz besonders hätte auffallen müssen. Bekanntlich veröffentlichen auch Teilnehmer wie "wuff" und "Mahner" dort regelmäßig Stuss, den niemand beachtet, geschweige denn beantwortet. Allerdings achten die beiden Genannten wenigstens darauf, dass sie ganze Sätze zusammengeschafft haben, bevor sie die Enter-Taste drücken.

Gleichwohl lässt sich konstatieren, dass es auch der chronische Schwatzkopf "wuff" bisher noch nicht fertiggebracht hat, einen Satz wie diesen in sein Stammforum hineinzufabrizieren:

"Die Kommunikative Kommunikationskompetenz in der Kommunikation zwischen den Kommunikatoren der ComCom und den Kommunikationsprofis der Kommunikationskonzerne in Kommunikationskrisen"

Bemerkenswert ist übrigens auch, dass die Gigaherz-Zensur solchen offensichtlichen Nonsens klaglos und reihenweise freischaltet. Mangels substanzieller Beiträge (die man seit Jahren mit großem Eifer hinwegzensiert) ist der Traffic wohl bereits so auf den Hund gekommen, dass man inzwischen nahezu alles in Kauf nimmt, was sich irgend als Zustimmung zum dort vorherrschenden Geisteszustand verstehen lässt. Sowas kommt eben von sowas.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Zensur, Sockenpuppe, Zensor, Realdream

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Donnerstag, 27.12.2012, 16:29 (vor 2540 Tagen) @ Lilith

"Kommen wir zurück auf die eigentliche Fratze der Gefährdungsleugner"

"Die abartig, durch geknallten Beiträge Lilith's, sind zwar schon ein Dauerbrenner, legen aber auch zugleich Zeugnis über seine geistige niveaulose Diskussionskultur ab"

"Die Profilierungssucht der IzgmF-Schreiberlinge ist krankhaft!"

(Mitstreiter "Mahner", EMF-Experte; Dezember 2012)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64863#64863

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Diskussionskultur, Mahner, Gossensprache, Wesen

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Samstag, 05.01.2013, 00:02 (vor 2532 Tagen) @ Lilith

"Kritik im Sinne offener gedanklicher Auseinandersetzung gewinnt hier wieder ihren Wert des anerkannten Mittels zur individuellen Urteilsbildung im gesellschaftlichen Leben."

(Mitstreiter "Pirat", Germanist; Dezember 2012)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64759#64759
.

"Strahlung im All erhöht das Risiko an Alzheimer zu erkranken"

(Mitstreiter "Hesse", Astronaut; Januar 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=4986

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Copy-Paste, Mehrfachpseudonyme, Mahner, Trio, Hesse

Powersatz eines Mietmaul

KlaKla, Samstag, 05.01.2013, 06:53 (vor 2532 Tagen) @ Lilith

"Kritik im Sinne offener gedanklicher Auseinandersetzung gewinnt hier wieder ihren Wert des anerkannten Mittels zur individuellen Urteilsbildung im gesellschaftlichen Leben."

(Mitstreiter "Pirat", Germanist; Dezember 2012)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64759#64759 .

Da ist mVn kein Powersatz eines Mobilfunkgegners sondern ein Powersatz eines Mietmauls. Er bewirbt ein Produkt. Mobilfunkgegner im klassischem Sinn bekämpfen Sendemasten in ihrer Nachbarschaft. Da die Szene dominiert ist von Nutznießern aus unterschiedlichenVereinen ist es auch nicht mehr verwunderlich. Es sind viele Mietmäuler unterwegs. Klassische Mobilfunkgegner muss du suchen. :wink:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Mietmaul

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 08.01.2013, 20:20 (vor 2528 Tagen) @ Lilith

"516 Unterschriften gegen den digitalen Funk"

(Mitstreiter "Hesse", Analogiker; Januar 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=4996
.

"Münchner Grossmaul verkündet Grenzwertsenkung für Basel"

(Mitstreiter Hans-U., Elektriker; Januar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64906#64906
.

"Dass es sich bei meinem Posting um eine zweifache Kernbotschaft, also nicht nur um die Strahlenbelastung, sondern ganz besonders bezüglich eines Vergleiches zum Verhalten unserer Kanzlerin mit ausgeprägter Handysucht bei fehlender Vorbildfunktion handelt, haben die 'Koryphäen' gänzlich übersehen."

(Mitstreiter "Hesse", Intellektueller; Januar 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=4998

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Handysucht, Gossensprache

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Samstag, 19.01.2013, 21:48 (vor 2517 Tagen) @ Lilith

"Dabei ist die Feststellung, 'dass an 86 von 91 Messpunkten (95 Prozent) weniger als 10 Prozent der gültigen Feldstärke-Grenzwerte ausgeschöpft werden' völlig irrelevant."

(Mitstreiter "Hesse", Messskeptiker; Januar 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5020
.

"Abnormalitäten an Bäumen, ist EMF eine Ursache?"

(Mitstreiter "L.K.", Hesse; Januar 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5022
.

"Was bedeutet eigentlich das Kürzel 'EMF'?"

(Mitstreiter "wuff", Rätselkönig; Januar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64952#64952

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Mittwoch, 23.01.2013, 20:43 (vor 2513 Tagen) @ Lilith

"Mich schmerzen anscheinend am meisten die Frequenzen um 700, 800, 900 MHz herum, weniger die Leistungsflussdichten (µW/m²)"

"Wohne nun privat am Waldrand, und selbst da wird durch das Haus hindurch telefoniert (10-20 MHz, -40dbm), da im Tal unten noch 5-10 Haeuser sind und die Sendemasten oben im Ort. Dummerweise spuere ich sogar das."

"Es herrscht fuerwahr ein Kriegszustand - gegen alles was lebt."

(Mitstreiter "H:angry: ss:angry: " , Betroffenenmime; Januar 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5042
.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 23.01.2013, 23:45 (vor 2513 Tagen) @ Lilith

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5042

Ich habe mir diese Fallschilderung dort durchgelesen und stelle fest: Wer so etwas veröffentlicht, der pfeift auf dem letzten Loch. Mehr noch: Dieser grandios absurde Text rückt Mobilfunkgegner wieder ein Stückchen mehr an den Rand der Gesellschaft, und dabei spielt es keine Rolle, ob der Text echt oder getürkt ist.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Freitag, 25.01.2013, 21:25 (vor 2511 Tagen) @ Lilith

"Grenzwerte schützen nur vor Erwärmung."

(Mitstreiterin "Eva", Erwärmungsexpertin; Januar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64991#64991


"das Ergebnis unverantwortlicher Mietmäuler sowohl in der Wirtschaft als auch in der Politik"

(Mitstreiter "Pirat", Hesse; Januar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64991#64991


"Typisches Krankheitsbild für geistig Gestörte."

(Mitstreiter "Bergblick", Psycholot; Januar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64939#64939

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Beleidigung, Sockenpuppe, Schmähung, Strunzdumm, Gossensprache

Powersprüche der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 05.02.2013, 23:42 (vor 2500 Tagen) @ Lilith

"MMn wäre es an der Zeit für die Verantwortlichen, einmal die Gegenrechnung aufzumachen: Wie hoch ist der evtl. Schaden, der immer höheren Befeldung durch Mikrowellen des Mobilfunks, für die Gesundheit des Menschen, gegenüber dem Nutzen?"

(Mitstreiterin "Eva", Endlosschleifnerin; Februar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65033#65033
.

"Diese elenden Leugner gehören ein für alle mal aus dieser Welt vertrieben!"

(Mitstreiter "Bernd das Brot", Füllstoffner; Februar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65012#65012
.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
, Leugner, Strunzdumm, Gossensprache

Powersprüche der Mobilfunkgegner

Lilith, Montag, 11.02.2013, 19:08 (vor 2494 Tagen) @ Lilith
bearbeitet von Lilith, Montag, 11.02.2013, 19:39

"Die Chuzpe, mit der seitens des Desinformationsforums IzgmF namhafte und seriöse Wissenschaftler, Ärzte, Theologen, Baubiologen, Dipl.-Ingenieure, Mess-Institute, Umweltverbände sowie grundsätzlich Andersdenkende diffamiert und diskreditiert werden"

(Mitstreiter "Hesse", Mobilfunkwüterich; Februar 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5120
.

"Die Welt ist ein Narrenhaus!"

(Mitstreiterin "Eva", sich im hese-forum umsehend; Februar 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5118

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Unterstellung, Bruchköbel, Narrenhaus, Hasstiraden, Dummbatz, Theologe, Trio

Powersprüche der Mobilfunkgegner

KlaKla, Montag, 11.02.2013, 19:56 (vor 2494 Tagen) @ Lilith

Hesse: "Die Chuzpe, mit der seitens des Desinformationsforums IzgmF namhafte und seriöse Wissenschaftler, Ärzte, Theologen, Baubiologen, Dipl.-Ingenieure, Mess-Institute, Umweltverbände sowie grundsätzlich Andersdenkende diffamiert und diskreditiert werden"

Chuzpe, auch Chutzpe („Frechheit, Anmaßung, Dreistigkeit, Unverschämtheit“ entlehnt) ist eine Mischung aus zielgerichteter, intelligenter Unverschämtheit, charmanter Penetranz und unwiderstehlicher Dreistigkeit.

Der scheint mir ziemlich genervt zu sein von dem was wir hier machen. Mit unterstellen, pöbeln, diffamieren und unter Zuhilfenahme von intelligent erscheinenden Worten wird er den offensichtlichen Interessenkonflikt und die fachliche Inkompetenz seiner und der lieben Mitstreiter nicht korrigieren können.

Verbandsarbeit und der nützliche Idiot
Viele Vereine - gleiche Alarmschürer
Das Spiel mit dem trojanischen Pferd
Nach der ersten Kindertagesstätte folgt die nächste
Vom Original zur Irreführung
Wissenschaftlervereinigung alias "Kompetenzinitiative
Der "seriöse" Vorstand Diagnose-Funk präsentiert sich
Diagnose-Funk verfälscht Artikel von Pfarrer Werner Thiede
Mobilfunkgegner - Mitstreiter im Rentenalter
Berufliche Qualifikation des Diagnose-Funk-Personals
BUND, PANDORA, Diagnose-Funk, KOI: eine unheilige Allianz

Ist schon ärgerlich für Hesse, wenn sich die selbst ernannten Frontleute nicht aus der Deckung trauen und lieber schweigen. Er ist allein, allein.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Interessenkonflikt, Inkompetenz, Bündnis, Verband

Powersprüche der Mobilfunkgegner

Lilith, Montag, 11.02.2013, 20:00 (vor 2494 Tagen) @ KlaKla

Ist schon ärgerlich für Hesse, wenn sich die selbst ernannten Frontleute nicht aus der Deckung trauen und lieber schweigen. Er ist allein, allein.

Er leidet an seiner Deprivation. Er weiss es nur nicht. Das ist sein Problem. Die Anderen und die Funkmasten sind schuld an seinem Elend.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersprüche der Mobilfunkgegner

KlaKla, Montag, 11.02.2013, 20:01 (vor 2494 Tagen) @ Lilith

Er leidet an seiner Deprivation. Er weiss es nur nicht. Das ist sein Problem. Die Anderen und die Funkmasten sind schuld an seinem Elend.

Bedauernswert.

--
Meine Meinungsäußerung

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 19.02.2013, 19:37 (vor 2486 Tagen) @ Lilith

"Physiker halten Universum für instabil"

("Der Spiegel", mobilfunkkritisches deutsches Magazin; Februar 2013)

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/higgs-boson-physiker-halten-universum-fuer-instabil-a-884216.html
.

"Die Welt, sie ist ein Narrenhaus!"

(Mitstreiterin "Eva", Weltkritikerin; Februar 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5147
.

"Das Geschreibsel mit falschen Mutmaßungen kann nur einem krankhaften Hirn entspringen."

(Mitstreiter "Mahner", Hirnforscher; Februar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65097#65097

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Mahner, Gossensprache

Powersprüche der Mobilfunkgegner

Lilith, Sonntag, 24.02.2013, 03:26 (vor 2482 Tagen) @ Lilith

"Liebe Freunde und Mitstreiter/Innen, Bitte beendet die Schlammschlacht.!"

(Mitstreiter "Hans-Ulrich", Risikomanager; Februar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65118#65118
.

"Pfarrer Häublein kann jetzt schlafen. Nichts kann ihm mehr etwas anhaben."

(Mitstreiterin "Eva", Mobilfunk-Kondolentin; Februar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65116#65116
.

"Einfach widerwärtig und pure Pietätslosigkeit!"

(Mitstreiter "Mahner", Trauerwüterich; Februar 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65114#65114

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
, Unterstellung, Beschimpfung, Hasstiraden, Mahner

Instrumentalisierung aus niedrigen Beweggründen

KlaKla, Sonntag, 24.02.2013, 10:08 (vor 2482 Tagen) @ Lilith

Aus dem Mailwechsel welchen ich mit Pfarrer Häblein geführt habe, geht hervor, dass ihn nicht nur der Elektrosmog in den Freitod getrieben hat, sondern auch das unsägliche Mobbing durch die Schurken und Halunken aus dem IZgMF unter der Leitung von Stefan und Heidrun Schall und aller dort Mitschreibenden. Dazu gehören ebenso die verantwortungslosen, Mobilfunk-gesponserten Schreiberlinge auf der Redaktion des SPIEGEL.

Er, Hansuli, instrumentalisiert den Freitod und diskreditierter. :no: Er scheint sehr aufgeregt zu sein (siehe, Name des Pfarrers). Statt aus seinem Fehlverhalten mal was zu lernen und Verantwortung zu übernehmen, schickt er Betroffene erneut in die bekannte Sackgasse.

[…] verwendet Eure Energie besser für Protestbriefe an die Verantwortlichen auf den Bundesämtern. Zum Beispiel an Frau Dr. Moser vom Bundesamt für Gesundheit in Bern oder an Direktor Oberle vom Bundesamt für Umwelt. [...] Schreit Eure Wut und Verzweiflung denjenigen ins Gesicht, die in Euren Ländern für diese unsinnigen Grenzwerte und die Hetze gegen EMF-Geschädigte verantwortlich sind.

Ich frage mich, für was brauchen EHS derartige Frontleute? Er selbst tut nichts und seine Vorschläge sind wertlos. Er versucht lediglich Betroffene für seine Zwecke zu instrumentalisiert. Er ist an seinen Aufgaben erwiesener Massen gescheitert. Meinem Verständnis nach mangels Sachverstand und respektlosem Benehmen.

Verwandte Threads
Gigaherz-Kongress für Elektrosensible gesperrt
Gigaherz-Präsident: kalt gestellt, ganz einfach
Gigaherz-Präsident: Das peinliche Schneiderlein

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Jakob, Instrumentalisierung, Schweiz, Brief, Frontleute, Präsident, Überfordert

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Samstag, 02.03.2013, 10:53 (vor 2476 Tagen) @ Lilith

"Ihren Schwachsinn sollten Sie in Ihrem Hausforum, dem Schmuddelforum, Izgmf belassen, da gehört er hin, aber nicht in dieses seriöse Forum!

That’s all, Sir!"

(Latein-Amerikanischer Propagandasprücheklopfer "Hesse", März 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5184

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Bösartig

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 05.03.2013, 08:00 (vor 2473 Tagen) @ H. Lamarr

Sie beginnen zu verstehen. Ein reumütiger Aufruf zum gemeinsamen Gruppenentzug:

"Wenn in einem Kessel was drin ist, das stinkt, dann stinkt es umsomehr, wenn man drin umrührt. So gesehen, hat der Präsident von Gigaherz ganz richtig die Devise ausgegeben, sich an Schlammschlachten, die ein sattsam bekanntes Forum im Nachbarland ständig provoziert, nicht mehr zu beteiligen. Man soll Aasgeiern nicht noch zusätzlich Futter hinwerfen, damit sie sich, dadurch gestärkt, in immer neuen und bösartigeren Tiraden ergehen können. So traurig die Lage für Elektrosmog-Betroffene ist, aber es bringt nichts, auf dieser Ebene weiter zu diskutieren. Daher sollte keiner, wirklich keiner mehr, in welchem Forum auch immer, auf solche Provokationen eingehen. Die beste Methode ist die, diese Schreiberlinge am ausgestreckten Arm verhungern zu lassen und wenn überhaupt, dann nach der Devise des bekannten Münchner Kabarettisten und Original, Karl Valentin, mit einem einzigen Satz zu reagieren, nämlich: „Gar net ignoriern.“ Wenn kein Echo mehr kommt, wird es der Meute eines Tages verleiden, dauernd in den Wald hineinzurufen."

Von dieser Stelle aus sei den Entzüglern alles, alles Durchstehvermögen der Welt gewünscht. Die Welt kann dadurch nur besser werden.

Den Zweifelnden und Schwankenden unter ihnen sei der aktuelle Durchhaltebefehl des Präsidenten ermutigende seelische Stütze:

"Ich bitte inständig darum, diesen Dreck, mit welchem wir zur Zeit beworfen werden, weiterhin zu ignorieren."

Tipp an die lieben Mitstreiter: Ausdrucken, auf den Bildschirm kleben!

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Jakob, Provokation

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 06.03.2013, 10:25 (vor 2472 Tagen) @ Lilith

"Ein Spital ist der idealste Standort für eine Mobilfunkantenne. Denn hier können die wenigsten Leute davon krank werden, weil die meisten, die hierher kommen, bereits krank sind."

(Philanthropiesatire Hans-Ulrich Jakob, Gigaherz-Präsident, 1. Januar 1870)

http://www.gigaherz.ch/515/

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

Alexander Lerchl @, Mittwoch, 06.03.2013, 12:02 (vor 2471 Tagen) @ H. Lamarr

"Ein Spital ist der idealste Standort für eine Mobilfunkantenne. Denn hier können die wenigsten Leute davon krank werden, weil die meisten, die hierher kommen, bereits krank sind."

(Philanthropiesatire Hans-Ulrich Jakob, Gigaherz-Präsident, 1. Januar 1870)

http://www.gigaherz.ch/515/

Es müsste 1970 lauten.

Satire ein

Was würde Franz Adlkofer, mal angenommen, er würde die Seiten wechseln, aus dem o.a. gesamten Zitat machen?

Vermutlich das: "Niemand geringerer als Hans-Ulrich Jakob, immerhin Präsident einer äußert aggressiven Mobilfunk-feindlichen Organisation in der Schweiz, sagte schon 1970: "Ein Spital ist der idealste Standort für eine Mobilfunkantenne." Dem ist nichts hinzuzufügen!"

Satire aus.

Siehe: "Der Distriktrichter William Alsup aus San Francisco, USA, hat sich bereits Ende 2011 im Zusammenhang mit den zahlreichen gerichtlichen Auseinandersetzungen um die Mobilfunksicherheit in Kalifornien wie folgt geäußert: Der Eindruck insgesamt ist, dass Mobiltelefone gefährlich sind und es irgendwie geschafft haben, regulatorischen Prozessen zu entgehen. Dem ist nichts hinzuzufügen."

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
, Zitatverfälschung

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 06.03.2013, 22:24 (vor 2471 Tagen) @ Lilith

"Von wenigen Ausnahmen abgesehen, insbesondere Ihrem Beitrag und zwei/drei anderer ist das, was dort verbreitet wird der typische "Izgmf-Hetzmüll", der Betroffenen von charakterlosen und entarteten Menschen permanent entgegenschlägt!"

("Hesse", Reichsverweser und Zündler, 1933)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5203

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

hans, Mittwoch, 06.03.2013, 23:44 (vor 2471 Tagen) @ H. Lamarr

Also mir imponieren vor allem solche Sätze, natürlich aus dem heiligen Munde des unübertroffenen und unerschrockenen HUJ:
"Ich versichere Euch, dass dies für Prof. Alexander Lerchls wissenschaftliche Laufbahn noch ziemliche Konsequenzen haben wird.
Wir arbeiten daran."

Besonders der fette Teil hat es mir angetan. Da steht ein Mann mit Power und Lebensenergie dahinter. Man fühlt förmlich das knistern wenn er solche Sätze in die Runde wirft. Seine Anhänger verstummen auf der Stelle. Ein leises Raunen im Sinne von "denen zeigt er es jetzt" geht durch den Raum.

Leider hat er solches schon so oft geschrieben und noch nie was beweisbares draus gemacht, dass ich es ihm auch dieses mal nicht glauben mag. Er hatte eine gute Zeit als die Antenne von Schwarzenbach gefällt wurde. Egal ob mit oder ohne seiner Hilfe. Er hat sich dafür engagiert und ging vordergründig als Sieger hervor. Davon zehrt er jetzt noch. Einige alte Geschütze halten noch zu ihm. Die übernächste Generation erreicht er so jedoch nicht, ganz zu schweigen von der jetzigen. Dies zeigt die Realität jeden Tag aufs neue.
Und seid wuff und diverse andere bei Gigaherz nicht mehr schreiben, herrscht dort eintönige Ruhe. Etwas gegenseitiges Gejammer, rausziehen von unerhörten Beiträgen aus dem IZgMF-Forum, auftischen von aufgetautem und das war's auch schon.

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 07.03.2013, 00:44 (vor 2471 Tagen) @ hans

Leider hat er solches schon so oft geschrieben und noch nie was beweisbares draus gemacht ...

Stimmt, viele Zähne hat er nicht mehr, der Gigaherz-Präsident. Einen Beweis aber gibt es: 2010 denunzierte Herr Jakob Prof. Lerchl beim Präsidenten der Jacobs University mit Kopie an den Bremer Bürgermeister (Beleg). Erfolgreich war er damit freilich nicht.

Und seid wuff und diverse andere bei Gigaherz nicht mehr schreiben ...

Na sowas, "wuff" schreibt nicht mehr? Das kann ich gar nicht glauben, er hat vielleicht nur eine kleine Schaffenspause eingelegt. Auch möglich: Seine Enttarnung hat zu einer Neuorientierung geführt. Was meinst du?


[Admin: Rest dieses Teilstrangs wurde abgetrennt und befindet sich hier]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Freitag, 08.03.2013, 09:21 (vor 2470 Tagen) @ hans

Und seid wuff und [...] bei Gigaherz nicht mehr schreiben ...

Aus der Traum: Die unendlichen Monologe gehen weiter - jaauuul.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

Trebron, Donnerstag, 07.03.2013, 14:38 (vor 2470 Tagen) @ H. Lamarr

"Von wenigen Ausnahmen abgesehen, insbesondere Ihrem Beitrag und zwei/drei anderer ist das, was dort verbreitet wird der typische "Izgmf-Hetzmüll", der Betroffenen von charakterlosen und entarteten Menschen permanent entgegenschlägt!"

Also jetzt habe ich hier ein paar ganz wenige Beiträge geliefert und schon gehöre ich zur Sorte der charakterlosen und entarteten Menschen.
Also charakterlos kann ich durchwinken, das meint meine Frau auch ;-) .
Aber entartet? Wenn mein Kopf nicht so Mobilfunk-geschädigt wäre, würde mir schneller einfallen, woher mir diese Sprache so beängstigend bekannt vorkommt.

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 07.03.2013, 22:12 (vor 2470 Tagen) @ Trebron

Also jetzt habe ich hier ein paar ganz wenige Beiträge geliefert und schon gehöre ich zur Sorte der charakterlosen und entarteten Menschen.

Genau. Aber nur aus Sicht von "Hesse". Aus Sicht der übrigen 6'999'999'999 Menschen sind Sie ein netter Kerl.

Also charakterlos kann ich durchwinken, das meint meine Frau auch ;-).

Uff, so eine Wertung ist unanfechtbar wie ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts.

Aber entartet? Wenn mein Kopf nicht so Mobilfunk-geschädigt wäre, würde mir schneller einfallen, woher mir diese Sprache so beängstigend bekannt vorkommt.

Kleiner Tipp: "Hesse" ist heses Blog-Wart.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Samstag, 09.03.2013, 05:55 (vor 2469 Tagen) @ Lilith

"Der Leiter des größten Mobilfunkunternehmens Belgiens verbietet WLAN in seinen Büros und sagt Kindern, dass Handys gefährlich sind!"

(Mitstreiter "Pirat", Leiter des größten Mobilfunk-Beratungsdienstes der Welt; März 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65170#65170

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Belgien, Desinformation, Gerücht, Falschmeldung

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 12.03.2013, 22:35 (vor 2465 Tagen) @ Lilith

"Die Militanz des Desinfo-Blogs in seinem Krieg gegen die EMF-Geschädigten ist erheblich, sie geht noch über den Tod von EMF-Opfern hinaus."

(Mitstreiter "wuff", Schweizerischer Mobilfunkführer; März 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65188#65188
.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Provokation, Schweiz, Gigaherz

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Freitag, 22.03.2013, 20:59 (vor 2455 Tagen) @ Lilith

"Dieser Beitrag wurde noch nicht geprüft! Sobald dies geschehen ist, wird er sichtbar."

(Mitstreiter "Forum Admin", Zensor; März 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewforum.php?f=2
.

"Wir nehmen Ihren Beitrag zur Kenntnis. Weiteres von Ihnen wird hier nicht mehr freigeschaltet."

(Mitstreiter "Forum Admin", Zensor; März 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65229#65229
.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Donnerstag, 28.03.2013, 18:43 (vor 2449 Tagen) @ Lilith

"Die Mobilfunkszene verliert mit ihm einen wertvollen Menschen.

Hesse"

(Mitstreiter "Hesse", Deutschnationaler Verband der Anonymen Grabredner; März 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5269

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Nachruf

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 02.04.2013, 19:48 (vor 2444 Tagen) @ Lilith

"Die dortige tägliche Produktion von Schmäh- und Lügentiraden -selbst ohne Unterlass an Sonn- und Feiertagen- sind offensichtlich der Lebensinhalt dieser Fundamentalleugner."

(Mitstreiter "Hesse", Schimpfeschreck; April 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5295
.

"Die Schlammattacken, mit der sich eine Handvoll Wichtigtuer glaubt profilieren zu müssen, ist Zeugnis des geistigen und sittlichen Verfalls dieser Sektierer!"

(Mitstreiter "Hesse", Schreckeschimpf; April 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5295
.

"Diese von Egomanie befallenen Aktivisten sind psychotisch dermaßen belastet, dass man allen dreien eine Spezialbehandlung dringendst empfehlen muß."

(Mitstreiter "Hesse", Zwangsjecke; April 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5295
.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Leugner, Narrenhaus, Dummbatz, Egomanie

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 02.04.2013, 22:22 (vor 2444 Tagen) @ Lilith

Die Tiraden des "Hesse" lesen sich übrigens auch im Zusammenhang ganz unterhaltsam:

"Die dortige tägliche Produktion von Schmäh- und Lügentiraden -selbst ohne Unterlass an Sonn- und Feiertagen- sind offensichtlich der Lebensinhalt dieser Fundamentalleugner. Die Schlammattacken, mit der sich eine Handvoll Wichtigtuer glaubt profilieren zu müssen, ist Zeugnis des geistigen und sittlichen Verfalls dieser Sektierer! Diese von Egomanie befallenen Aktivisten sind psychotisch dermaßen belastet, dass man allen dreien eine Spezialbehandlung dringendst empfehlen muß. Wieder einmal nichts als Hirngespinste und Hetze"...usw.usf.

Das ist strunzdumme, also authentische Mobilfunkgegner-Wutprosa.

Ihr Kennzeichen: sie muss sich immer wieder mit dem längst Geschäumten hervortun und replizieren. Es führen hier ein gehöriger Mangel an Intelligenz und eine fehlende menschliche Reife ihr abstruses Duett vor.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Cyber-Mobbing, Strunzdumm

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 02.04.2013, 19:54 (vor 2444 Tagen) @ Lilith

"Jetzt sind die Betreiber des izgmf-Forums total übergeschnappt."

(Mitstreiter "L.K.", Kürzelfetischist; April 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5297
.

"Jede seriöse Leser konnte doch einfach feststellen, das dies eine 1 Aprilscherz war."

"Für mich war es eine gelungene 1 Aprilscherz, weil es so dick drauf gelegt war, das alle Alarmglocken sofort klingelten."

(Mitstreiter "charles", Lebensmüder; April 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5301

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

Gast, Mittwoch, 03.04.2013, 11:15 (vor 2444 Tagen) @ Lilith

"Glasfaser ist schließlich eine Alternative zur Datenübertragung per Funk."

(patenter Techniknovize "Moderator" im hese-Forum, 2010)

http://www.hese-project.org/Forum/index.php?story_id=6879&parent=0&forum_id=4

Powersätze der Mobilfunkgegner - Best of (I)

Lilith, Freitag, 05.04.2013, 00:06 (vor 2442 Tagen) @ Lilith

"Izgmf ist nichts anderes als ein Desinformationszentrum, ein Pöbelzentrum! Die Sektenmitglieder werden mittels kollektivpsychischer Motivation auf Diffamierung, Mobbing, Pöbelei und übelste Schmähtiraden im Sinne einer niederträchtigen Kultur um jeden Preis, mit dem Ziel, Hauptsache ein paar Dreckkrümel bleiben hängen, auf den Gegner eingeschworen! Kommen wir zurück auf die eigentliche Fratze der Gefährdungsleugner. Die abartig, durch geknallten Beiträge Lilith's, sind zwar schon ein Dauerbrenner, legen aber auch zugleich Zeugnis über seine geistige niveaulose Diskussionskultur ab. Die Profilierungssucht der IzgmF-Schreiberlinge ist krankhaft! Das Geschreibsel mit falschen Mutmaßungen kann nur einem krankhaften Hirn entspringen. Einfach widerwärtig und pure Pietätslosigkeit!"

(Mitstreiter "Mahner", Shitstorm-Kadett; Januar bis März 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewforum.php?f=2

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Peinlich, Kriminelle, Hintergründe, Hasstiraden, Shitstorm, Mahner, Award, Schmähforum, Diffamieren, Pöblen

Powersätze der Mobilfunkgegner - Best of (I)

H. Lamarr @, München, Freitag, 05.04.2013, 00:42 (vor 2442 Tagen) @ Lilith

Der Alfred spricht

Lilith, Mittwoch, 17.04.2013, 09:02 (vor 2430 Tagen) @ H. Lamarr

Die Dummbatz-Beiträge vom wilden Alfred versteht man am besten, wenn man sie im Zusammenhang liest:

„Das vermutlich gut bezahlte Münchner Mobilfunk-Propagandapärchen „spatenpauli/KlaKla“ leidet u.a. an einer ‘Histrionische Persönlichkeitsstörung (HPS)‘. Deren pathogene Noxen wurden in diversen Internetbeiträgen schon zur Genüge thematisiert. Detaillierte Bezüge auf diese irre Abteilung bzw. den Sektenführer selbst wäre reine Zeitverschwendung. Das Lebenselixier scheint ausschließlich darin zu bestehen… mit hämischen, zynischen und menschenverachtenden Injurien zu diskreditieren. Mann oh Mann, was für ärmliche Typen! Spatenpauli’s Sekte ist schlichtweg krank… allein dieses Foto des psychotischen Engagements. Was vom Desinformations- und Pöbelzentrum izgmf kommt ist übelster Müll von aufgeblasenen Hansels! Der Fanatismus des Sektenführers mit seiner dogmatischen krankhaften Grundhaltung zur Mobilfunkthematik wenn der Guru mit psychotischen Störungen tickt. Das gleiche trifft übrigens auch für seinen Kofferträger Lilith/Freundeskreis/Skeptiker zu. Vasall unter diversen Pseudonymen Tiraden psychotische Störelemente. Zweifel an einer geistigen Normalität, die gegenüber dem Sektenführer und Mitgliedern immer wieder aufkommen, sind naheliegend.“

Doch damit nicht genug:

„Die dortigen Sequenzen wurden u.a. vom Teilnehmer Wuff detailliert analysiert.“

Auch das noch.


http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?t=39862

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Unterstellung, Beleidigung, Diffamierung, Beschimpfung, Pöbeln, Fanatismus, Dummbatz, Bösartig, Trio

Der Alfred spricht

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 17.04.2013, 12:30 (vor 2429 Tagen) @ Lilith

Die Dummbatz-Beiträge vom wilden Alfred versteht man am besten, wenn man sie im Zusammenhang liest:

Ganz klar mein Spitzenkandidat für die Schaumkrone 2013.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Montag, 29.04.2013, 17:01 (vor 2417 Tagen) @ Lilith

"Ich muss Herrn Jakob absolut zustimmen wenn er sinngemäß schreibt, lest den Dreck nicht den die Münchener schreiben und vor allem lasst ihn dort wo er ist."

(Mitstreiter "Bergblick", auf dem Jakobsweg; April 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65394#65394

"Dieser Beitrag wurde noch nicht geprüft! Sobald dies geschehen ist, wird er sichtbar."

(Mitstreiterin "Eva", Gigaherz-Reservistin; April 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65396#65396

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 21.05.2013, 06:43 (vor 2396 Tagen) @ Lilith

"Einige eingeborene Völker kennen an Zahlenbegriffen nur 'eins', 'zwei', 'drei' und 'viele', was für deren Alltag reicht."

(Mitstreiter "wuff", Volkskundistiker; Mai 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65495#65495
.

"Richtiges Denken (1b): Logik als Denkgesetze"

(Mitstreiter "wuff", Rechtschreibistiker; Mai 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65503#65503
.

"Dieser Beitrag wurde noch nicht geprüft! Sobald dies geschehen ist, wird er sichtbar."

(Mitstreiter Hansi J. zu Mitstreiter "wuff"; Mai 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65505#65505

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 21.05.2013, 22:59 (vor 2395 Tagen) @ Lilith

"Richtiges Denken durch Vermeiden von Denkfehlern"

(Mitstreiter "wuff", Tautologist; Mai 2013)


"Wenn die als Logik bezeichneten Denkgesetze pur angewandt werden, nämlich als Transformation von Formeln mit Leerstellen, dann ist das so wenig fehlerträchtig wie es irrelevant für das tägliche Leben ist, wozu wir auch Wissenschaft und Studienkritik zählen können."

(Mitstreiter "wuff", Schachtelsatzmaniker; Mai 2013)


"Der Weg zum richtigen Denken ist einfacher und schneller, indem Denkfehler vermieden werden, als wenn immer alle Aussagen in logische Kalküle gekleidet und dann wieder in menschliche Sprache zurückverwandelt werden."

(Mitstreiter "wuff", Denker; Mai 2013)


"Das ist einmal die eristische Dialektik des deutschen Philosophen Arthur Schopenhauer mit ihren 38 Kunstgriffen. Schopenhauer zeigt auf, wie man die Logik im Diskurs mit anderen Menschen zu seinen eigenen Gunsten durch Tricks und Kniffe aushebeln kann. Schopenhauer hat das nicht Anleitung geschrieben, um andere zu täuschen, sondern als Warnung, Aussagen Dritter auf oft genug ganz bewusst gestellte Denkfallen zu untersuchen. Den vorläufig letzten Trick Nummer 39 habe ich hier beschrieben."

(Mitstreiter "wuff", Trick-39-Schopenhauerianer; Mai 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65510#65510


"Wann kommt der Arzt?"

(Mitstreiterin "Lilith", wuffkritikerin; jederzeit)

http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=53469

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Schopenhauer

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Montag, 10.06.2013, 23:58 (vor 2375 Tagen) @ Lilith

"Wir schlugen dem Wissenschaftsforum EMF vor, eine Nummerierung aller wissenschaftlichen Experimente zu entwickeln."

(Mitstreiter "wuff", Spinner; Juni 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5601

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Samstag, 06.07.2013, 21:02 (vor 2349 Tagen) @ Lilith

"Was an sich harmlos und vernünftig tönt, nämlich die Journalisten zu veranlassen, nur das vorgeblich wissenschaftlich Erwiesene zu verbreiten, und keinen einzigen Bericht mehr von Personen mit EMF-Syndrom, ist aber in seinen absoluten Wahrheitsanspruch totalitär, und ist im Kontext mit Rubins anderen Publikationen zur Rolle der Medien ein Angriff auf die Meinungsäusserungs- und Pressefreiheit, mithin auf das Grundgesetz, denn die Schilderungen der EMF-Geschädigten sollen systematisch nicht mehr verbreitet werden."

(Mitstreiter "wuff": "Lerchl interviewte Repacholi" (Folge 33); Juli 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5663
.

"(wird fortgesetzt)"

Du lieber Himmel.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Montag, 08.07.2013, 17:26 (vor 2347 Tagen) @ Lilith

"Es wurde wenig drahtlos gefunkt."

Dr. med. Joachim Mutter, Erz-Mobilfunkgegner mit beträchtlichem Mitteilungsdrang.

Quelle: Alpenparlament-TV, bei 41:15 Minute.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Verschwörungstheorie, Schweiz, Mutter, Mitteilungsdrang

Powersätze der Mobilfunkgegner

Roger @, Montag, 08.07.2013, 18:00 (vor 2347 Tagen) @ H. Lamarr

Wann war der Vortrag ?

Powersätze der Mobilfunkgegner

kureck @, Montag, 08.07.2013, 18:23 (vor 2347 Tagen) @ Roger

Wann war der Vortrag ?

Veröffentlicht am 19 Mai, 2009

Vergleiche: 03.11.2008 - FMK: Dr. Oberfeld zieht Krebsstudie zurück

Alpenparlament-TV halt. Viren gibt's nicht und so ;-)

Tags:
Oberfeld, C-Netz, Mutter, Peinlich, Hausmannstätten, Alpenparlament

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Samstag, 13.07.2013, 18:40 (vor 2342 Tagen) @ Lilith

"Als Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation unterstützt Diagnose-Funk e.V. diese Demo mit ihrer Anwesenheit."

Devoter und genügsam gewordener Mobilfunkgegner "Hesse" im hese-Forum anlässlich einer Sommerdemo von Landwirten.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

KlaKla, Mittwoch, 17.07.2013, 07:03 (vor 2339 Tagen) @ Lilith

Wuff: RDW, der sein eigenes Elektrosmog-Forum wegen kommentarlosen Zulassens von krassem Nazijargon stillegen und an Spatenpauli vererben musste, beschimpft die EMF-Opfer mit Dummheit.

Wer lesen und verstehen kann, ist Wuff gegenüber klar im Vorteil.

Die Vorlieben des Wuffchens Verdrehungs Trick wird hier verständlich erklärt.

Hinweis: Einen Mittellosen Wutbürger im Ausland zu verklagen verursacht Kosten, auf die man möglicherweise hocken bleibt. Sinnvoller ist wohl, sich an den Webmaster zu wenden, der die Lüge verbreitete, wenn er Posting nur nach Sichtung frei schaltet. Zeigt sich dieser auch lernresitent, dann geht man an den Hoster.

Verwandte Threads

wuff, der Lügner - und ein Vorschlag
Ungehemmte Mobilfunkgegner
Gigaherz: Die Namen fürs "Böse"

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Verdrehung, Unterstellung, Ex-Teilnehmer, Schweiz

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Donnerstag, 18.07.2013, 13:19 (vor 2337 Tagen) @ Lilith

"Jeder den ich darauf anspreche kennt jemanden, der unter Elektrosmog leidet."

(Mitstreiter "may06", Propagandascherge; Juli 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65760#65760

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Montag, 22.07.2013, 22:01 (vor 2333 Tagen) @ Lilith

"Da wir zur Zeit von Personen mit versteckten IPs heimgesucht werden, die als Störenfriede, zum Lächerlichmachen, mit Fangfragen und ähnlichem vorgehen, werden solche nicht mehr freigeschaltet."

("Forum Admin", komplett urlaubsreif; Juli 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65785#65785

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

Peter Brill, Schweiz, Dienstag, 23.07.2013, 14:05 (vor 2332 Tagen) @ Lilith

Es werden auch viele Beiträge die auf Freigabe warten nicht veröffentlicht.
Ich kenne kein anderes Forum mit einer solchen Zensur.

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 25.07.2013, 11:51 (vor 2331 Tagen) @ Lilith

"Frau Schall - Legen Sie Ihre Finanzierung offen, dann diskutiere ich mit Ihnen".

(Dietmar Ferger - Diskussionswunder, Heilwasseranbieter und gemeinnütziges Stadtrad von Lörrach)

http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-xgw22evyx [Extrem geistreicher Ferger-Kommentar inklusive Entgegnung wurde von der Moderation der BZ inzwischen aus dem Verkehr gezogen]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
, Die Grünen, Badische-Zeitung, Ferger, Stadtrat, Lörrach

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 25.07.2013, 12:07 (vor 2331 Tagen) @ Lilith

"Bleiben Sie unter sich, mir wird das hier zu blöd."

(Eva-Maria Oeser, beratungsresistente Mobilfunkgegnerin der ersten Generation im Gefecht mit Andersdenkenden)

http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-xgw22evyx [Kommentar vom 19. Juli 2013 - 15:56 Uhr]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Andersdenkende, Hinterbänklern, Verein, Beratungsresistent, Lebenswerter-Hochrhein

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Dienstag, 30.07.2013, 11:34 (vor 2326 Tagen) @ Lilith

"... stelle ich einmal als Laie die Frage an Experten, ob nicht doch mittels staatlicher Institutionen eine Identifizierung möglich ist?"

(Anti-Mobilfunk-Dampframme "Mahner" im Gigaherz-Forum)

Die Power dieses Zitats liegt nicht im Inhalt, sondern am Ort der Fragestellung. "Mahner" gehört der Spezies des "homo delirius" an, das sind Leute, die beim Metzger nach Erdbeerkuchen fragen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Freitag, 09.08.2013, 14:10 (vor 2315 Tagen) @ Lilith

"... freigeschaltet wird gemäss den Forenregeln, wenn nötig nach Rücksprache mit Herrn Jakob und dem gesunden Menschenverstand."

(Vorsitzende des Wächterrats im Gigaherz-Forum, kurz: Forum Admin)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=39118#39118

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Samstag, 10.08.2013, 07:15 (vor 2315 Tagen) @ Lilith

.
(Ojeh.)
.

"Nun werde ich wieder einmal an das Bundesamt für Strahlenschutz schreiben und an die Fürsorgepflicht für Kinder erinnern!"

(Mitstreiterin "Eva", zutiefst besorgt; August 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65885#65885

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Rentner, Stammtisch

Powersätze der Mobilfunkgegner

hans, Mittwoch, 14.08.2013, 14:48 (vor 2310 Tagen) @ Lilith

Auch ich bin elektrosensible, es ist unglaublich, was man uns zumutet. Was viele nicht wissen: auch Antennen von Routern, die nicht angeschlossen sind haben ein Resonanz, und stören deshalb sensible Menschen wie mich auch schon in der Originalverpackung. Kürzlich war ich bei Freunden und habe gemerkt dass mich ein Gerät stört, und es hat sich herausgestellt, dass es nicht mal angeschlossen war!!!

Quelle: Kommentar von Frau Maja van Boshoven im TagesAnzeiger-Artikel "Widerstand gegen das WLAN der SBB"

Nachtrag: Sollte der Beitrag hier nicht reinpassen: Bitte an einen geeigneteren Ort verschieben.

[Admin: Passt! Wenn das kein Powersatz ist, was dann?]

Tags:
Die Grünen, Selbstdarstellung, Glaubenskrieg, Schweiz, Schlegel, Gilli

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 14.08.2013, 23:35 (vor 2310 Tagen) @ Lilith

"Israels iPhone-Generation wird jedes Jahr immer jünger"

("Hesse", hessisches Übersetzungsgenie)

Quelle: http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5848

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Hesse und seine Israel-Obsession

Lilith, Donnerstag, 15.08.2013, 01:42 (vor 2310 Tagen) @ H. Lamarr

"Israels iPhone-Generation wird jedes Jahr immer jünger"

("Hesse", hessisches Übersetzungsgenie)

Quelle: http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=5848

"Israel" treibt den "Hesse" auffällig häufig um. Man kann schon beinahe von einer Obsession sprechen.

Antisemiten machen das übrigens gerne. Sie ziehen sich Israel und die Juden als ungefragte Zeugen heran. Dadurch wollen sie sich unverdächtig machen und gleichzeitig Israel und die Juden als "allwissende" Macht im Hintergrund darstellen - deren "Herrschaftswissen" sie selbst aber durchschauen. So gelingt es ihnen, ihren Antisemitismus scheinbar harmlos, auf die sanfte Art, in die Debatten einzubringen.

Altbekannte Masche.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Extremismus, Totalitär, Zensur, Hese-Project, Rechte Szene, Mind Conrol, Antisemitismus

Hesse und seine Israel-Obsession

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 15.08.2013, 14:15 (vor 2309 Tagen) @ Lilith

"Israel" treibt den "Hesse" auffällig häufig um. Man kann schon beinahe von einer Obsession sprechen.

Die Häufigkeit, mit der "Israel" in der hiesigen Anti-Mobilfunk-Szene vertreten ist, kann auch einen harmlosen Grund haben, der "Hesse" vom Antisemiten zum Wasserträger ersten Grades befördert.

Schauen Sie, die Vernetzung unserer Mobilfunkgegnerei mit der kleinen aber regen israelischen Mobilfunkgegnerszene ist gut ausgebaut. Tut sich in Israel was, ist dies umgehend auch hierzulande Thema. Dazu genügt in Israel eine einzige Person (Iris Atzmon) als Informant, für die Breitenwirkung sorgen hierzulande die hinlänglich bekannten Multiplikatoren. Dieses System ist seit etwa zehn Jahren gut eingespielt und funktioniert. Dadurch entsteht die Außenwahrnehmung, Israels Mobilfunkgegner seien weltweit ganz vorne mit dabei. Häufig ist es jedoch so, dass die Alarmmeldungen aus Israel einer kritischen Prüfung nicht standhalten oder nach einiger Zeit von ganz allein versanden. Die LTE-Alarmmeldung aus dem Jahr 2011 wurde bislang allerdings nicht widerlegt, in Israel gibt es gegenwärtig noch immer kein LTE.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Hesse und seine Israel-Obsession

Kuddel, Donnerstag, 15.08.2013, 21:15 (vor 2309 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Kuddel, Donnerstag, 15.08.2013, 21:52

Das ergibt kaum Sinn.
Die von Mobilfunkgegnern häufig zitierte "Büchse der Pandora" ist bereits geöffnet, denn LTE verwendet die gleiche Funktechnik wie Wireless Lan, welches in jedem Laptop und auch in 3G Telefonen massenhaft implementiert ist und LTE arbeitet im Schnitt mit kleineren Sendeleistungen (stufenlose Leistungsregelung) als Wireless LAN.

Doch da gäbe es noch andere potentielle Gründe, LTE hinauszuzögern und dies möglicherweise unter dem Vorwand des Gesundheitsschutzes zu "verkaufen":

Z.B. (rein spekulativ)

Israel ist vergleichsweise arm und die Lebenshaltungskosten hoch.
Kein LTE => weniger teuer importierte Smartphones, Bevölkerung hat mehr Geld für teure Lebensmittel. Gefahr von Demonstrationen aufgrund enorm ansteigender Lebenshaltungskosten reduziert.

Man hat gerade erst auf 3G umgerüstet und die Investition muß sich erstmal amortisieren..

Der Geheimdienst scheut die hohen Kosten, die Überwachung auf LTE und noch größere Datenvolumina auszubauen.

K

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Sonntag, 01.09.2013, 08:46 (vor 2293 Tagen) @ Lilith

"Auch wenn Sie mit Ihrer offensichtlichen taktischen Erbsenzählerei hier im Forum permanente Trollerei betreiben, an den Fakten des Inhalts der anstehenden Information ändert das allerdings überhaupt nichts."

(Mitstreiter "Mahner", Trottel&Troll GmbH; August 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66026#66026
.

"Das IZgMF ist die outgesourcete verdeckte Propaganda Abteilung von Vodafone für Desinformation und Kampf."

(Mitstreiter "Kiebitz", Kiebitz; August 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66023#66023
.

"Nun, da die ZEIT das Thema gebracht hat, und auch den Opfern Raum gewidmet hat, konnten die Gegner und Feinde der EMF-Opfer dennoch punkten."

(Mitstreiter "wuff", Wuffenschaftskritiker; August 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66025#66025

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Verschwörung, Unterstellung, Opfer, Hetze, Täter

Mobilfunkgegner klären auf

Lilith, Dienstag, 03.09.2013, 15:39 (vor 2290 Tagen) @ Lilith

"Die Swisscom will ... eine neue UMTS-Mobilfunkanlage errichten. Damit kann man via Handy im Internet surfen."

(Mitstreiter "Mahner", Innovationsspürhund; September 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66041#66041

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Mobilfunkgegner klären auf

KlaKla, Dienstag, 03.09.2013, 16:20 (vor 2290 Tagen) @ Lilith

Nachdem die Anzahl der Funk-Gegner minimal ist, sollte die Kirche über den Dingen stehen und dem lauten Wutbürgern nicht so viel Gewicht beimessen. Der Art von Drohungen gab es schon vor vielen Jahren. Funktechnisch betrachtet, kann ein Kirchturm ein guter Standort sein. Wutbürger argumentieren auf der Emotionalen Ebene und greifen jeden Standort in ihrer Nachbarschaft an. Oft haben sie diffuse Angst vor dem unbekannten und beziehen ihre Informationen von den falschen Leuten. Selbst ernannte Experten im Ruhestand zuweilen noch mit kommerziellen Interessen.

In Kirchtürmen sind Mobilfunk-Antennen oft am besten aufgehoben

--
Meine Meinungsäußerung

Mobilfunkgegner klären auf

Diagnose-Reflex, Dienstag, 03.09.2013, 16:43 (vor 2290 Tagen) @ KlaKla

In Kirchtürmen sind Mobilfunk-Antennen oft am besten aufgehoben

Vielleicht ergänze ich das um eine plausible Erklärung für Laien:

Kirchturm: meistens recht hoch und in Zentrumsnähe
Gut geeignet sind auch Hochhäuser und die Schlauchtürme der Feuerwehr.

Nun zum Beispiel:

Wenn ich ein Wohnzimmer mit geringen Energiemengen optimal ausleuchten möchte, wo positioniere ich die Lampe?

Nicht auf dem Boden, nicht in einer Ecke des Zimmers und auch nicht im Nachbarzimmer.
Ich montiere die Lampe zentral an der Wohnzimmerdecke, um jede Ecke "ausleuchten" zu können. Und für die Lampe langt dann statt einer 60 W Birne (Lampe am Boden in der Ecke) eine 20 W Birne (Wohnzimmerdecke zentral).
In unserem Beispiel können die Wohnzimmermöbel getrost als "Stadtbebauung" angesehen werden, also die Häuser um den Mobilfunkstandort. Dann kann man sich auch ein Bild davon machen, was der Begriff "Funkschatten" bedeutet.

Man bräuchte viel mehr "Lampen auf dem Boden", um das Wohnzimmer so gut auszuleuchten wie mit der zentralen Lampe an der Wohnzimmerdecke.

Und exakt so funktioniert das in der Realität mit den Standorten für Mobilfunkanlagen. Ein guter Standort spart Energie, weitere Standorte, Kosten und Ärger.
Und ich hoffe, dem einen oder anderen ist jetzt ein Licht aufgegangen ;)

Mobilfunkgegner klären auf

Lilith, Dienstag, 03.09.2013, 21:22 (vor 2290 Tagen) @ Diagnose-Reflex

In Kirchtürmen sind Mobilfunk-Antennen oft am besten aufgehoben

Vielleicht ergänze ich das um eine plausible Erklärung für Laien:

Kirchturm: meistens recht hoch und in Zentrumsnähe
Gut geeignet sind auch Hochhäuser und die Schlauchtürme der Feuerwehr.

Nun zum Beispiel:

Wenn ich ein Wohnzimmer mit geringen Energiemengen optimal ausleuchten möchte, wo positioniere ich die Lampe?

Nicht auf dem Boden, nicht in einer Ecke des Zimmers und auch nicht im Nachbarzimmer.
Ich montiere die Lampe zentral an der Wohnzimmerdecke, um jede Ecke "ausleuchten" zu können. Und für die Lampe langt dann statt einer 60 W Birne (Lampe am Boden in der Ecke) eine 20 W Birne (Wohnzimmerdecke zentral).
In unserem Beispiel können die Wohnzimmermöbel getrost als "Stadtbebauung" angesehen werden, also die Häuser um den Mobilfunkstandort. Dann kann man sich auch ein Bild davon machen, was der Begriff "Funkschatten" bedeutet.

Man bräuchte viel mehr "Lampen auf dem Boden", um das Wohnzimmer so gut auszuleuchten wie mit der zentralen Lampe an der Wohnzimmerdecke.

Und exakt so funktioniert das in der Realität mit den Standorten für Mobilfunkanlagen. Ein guter Standort spart Energie, weitere Standorte, Kosten und Ärger.
Und ich hoffe, dem einen oder anderen ist jetzt ein Licht aufgegangen ;)

Schöne Erläuterung. Die müsste eigentlich auch der letzte Dummbatz verstehen können.

Aber ich wette, wenn man dies bei "Gigaherz" oder im rechten hese-Forum einstellt, ist es dort schneller weggelöscht als man Zeit hat, bis drei zu zählen.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Samstag, 07.09.2013, 11:33 (vor 2287 Tagen) @ Lilith

"Das IZgMF ist die outgesourcete verdeckte Propaganda Abteilung von Vodafone für Desinformation und Kampf."

(V-Kiebitz, Pullach, Heilmannstraße 30, derzeit hier einsitzend).

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Montag, 07.10.2013, 23:52 (vor 2256 Tagen) @ Lilith

- Themenspecial Strahlenfreie Immobilien -
.

"Wir haben über Jahre versucht unser Haus abzuschirmen, abzuerden und zu harmonisieren, was uns ein kleines Vermögen gekostet hat und nur halb befriedigend war."

(Mitstreiterin "RaY", Kundin; Oktober 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66142#66142
.


"Lilith empfiehlt mir den Augustiner-Keller als Aufenthaltsort."

(Mitstreiterin "Eva", Ratsucherin; September 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66128#66128
.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner -

H. Lamarr @, München, Dienstag, 08.10.2013, 02:13 (vor 2256 Tagen) @ Lilith

abzuerden

Das ist eine dieser Perlen, für die es sich mMn lohnt, der Anti-Mobilfunk-Szene noch ein bisschen Gesellschaft zu leisten.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Sonntag, 20.10.2013, 10:42 (vor 2244 Tagen) @ Lilith

"In ihren Frühwerken hat die seltsam geschlechtslose Spin Doctoress und Desinformantin Anka/Lilith schon vor sieben Jahren gezeigt, wo ihr Weg hingeht. Hitler hat seinen Weg in "Mein Kampf" auch früh vorgezeigt. Die Unterwanderung des früheren IZgMF, wenn nicht die Machtübernahme dort, ist erfolgreich vollzogen. Von dort aus wird die Kriminalisierung der EMF-Opfer und EMF-Kritikar als Terroranhänger und Extremisten betrieben."

(Teilnehmer "wuff", das Delphi von Orakel, im Gigaherz-Forum)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65380#65380

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Sonntag, 27.10.2013, 04:53 (vor 2237 Tagen) @ Lilith

"Eigenerfahrung: In den Anfängen meiner Beschwerden nach UMTS wurde ich dreimal zum Cardiologen geschickt. Dreimal ein 24 Std. EKG. Blutdruckmedikamente und Beta-Blocker. Diagnose: Extreme Sendemastphobie. Nach Jahren wurde ich zu einem anderen Cardiologen überwiesen. Diagnose: Strahlen- und Antennenphobie."

(Mitstreiterin "Eva", Mitstreiterin; Oktober 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66236#66236
.


"Diese Trolle finden sich besonders als Unterstützer bei den diversen GWUP-Kampagnen, die leider ohne exakte Kennzeichnung wie z.B. hier veröffentlicht werden. Sie zeichnen sich dabei besonders dadurch aus, dass sie immer eine ganz einfach Erklärung für alles liefern."

(Mitstreiter "Wyt", hat jetzt endgültig die Schnauze voll; August 2013)

http://www.zeit.de/2013/35/strahlung-elektromagnetische-felder?commentstart=17#comments
.


"Man verspürt auch hier, dass der Wettbewerb den Markt bestimmt!"

(Mitstreiter "Hesse", Deutscher Kampfverband für Redundanz und Tautologie; Oktober 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=6059

.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Ex-Teilnehmer, GWUP, Phobie

Powersätze der Mobilfunkgegner

KlaKla, Sonntag, 27.10.2013, 10:34 (vor 2237 Tagen) @ Lilith

"Eigenerfahrung: In den Anfängen meiner Beschwerden nach UMTS wurde ich dreimal zum Cardiologen geschickt. Dreimal ein 24 Std. EKG. Blutdruckmedikamente und Beta-Blocker. Diagnose: Extreme Sendemastphobie. Nach Jahren wurde ich zu einem anderen Cardiologen überwiesen. Diagnose: Strahlen- und Antennenphobie."

(Mitstreiterin "Eva", Mitstreiterin; Oktober 2013)

Es wäre schön, wenn Eva Vernunft annehmen könnte. Dann könnte sie bei einer U-Bahn Fahrt beruhigt auf einen Platz stehen oder sitzen, ohne sich ständig nach der drohenden Strahlenquelle um zuschauen. Ihre Problem Beschreibung klingt mMn immer mehr nach einer Manie, die Sie pflegt um Aufmerksamkeit zu erhaschen.

Immer mehr Autos verursachen zusätzlichen Elektrosmog, da Funktechnik in ihnen verbaut wird. Sehr bedenklich für Funk gepeinigt wie das alternde Fräulein, die dazu auch noch in einer Großstadt lebt. Warten wir ab, wann das alternde Fräulein genug Elektrosmog in sich aufgesaugt hat und ihr angekündigtes Vorhaben (2006) in die Tat umsetzt, Ihr Haus verlässt. :wink:

Verwandte Threads
Chronik: Wie Eva W. in 150 Tagen LTE-sensibel wurde
Mobilfunkgegner und ihre Widersprüche am Beispiel Eva W.
Hetze: Beweise für Frau W.

Elektrosensibel oder Simulant, vorgehen bis min.7:42, dann kommt Eva.
Konzertbesuch nicht mehr möglich. Eva kann kein schönes Buch mehr lesen, an Klavier spielen gar nicht mehr zu denken. Eva kann sich nicht mehr in ihrem Schlafzimmer aufhalten und Ihren Garten kann Sie auch nicht mehr nutze aber den Feind will Sie ihn auch nicht überlassen! :-)

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Elektrochonder

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Montag, 28.10.2013, 09:47 (vor 2236 Tagen) @ Lilith

"Man kommt aus dem Staunen der Inkompetenz dieser 'Möchtegern-Experten' und Schreihälse nicht mehr heraus."

(Deutsch-Nachsitzer und einfallsloser Argumente-Umdreher "Mahner" im Gigaherz-Forum)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66248#66248

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Mittwoch, 30.10.2013, 23:11 (vor 2233 Tagen) @ Lilith

.
[image]

(aus: "hese"-Forum, Mitstreitergruft; Oktober 2013)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=6075

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Powersätze der Mobilfunkgegner

charles ⌂ @, Mittwoch, 30.10.2013, 23:42 (vor 2233 Tagen) @ Lilith

Na und?

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Samstag, 02.11.2013, 17:51 (vor 2230 Tagen) @ Lilith

"Das IZGMF ist ihr Schweinestall. Dort fliegt der Feldvogel ein und aus. Mit einem Ringelschwänzlein kommt ein Vogel leicht ins trudeln."

"Was aus dem Schweinestall tönt, ist nur QUIEKEN OINKEN und GRUNZEN."

(Mitstreiter "Kiebitz", schriftlich erregt; November 2013)

"Ihr Beitrag ist auch nicht viel besser! Bitte etwas mehr Niveau."

(Mitstreiter "Forum Admin", in direkter Gegenrede; November 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66280#66280
.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Beleidigung, Peinlich, Narrenhaus, Schmierfink, Schmähung, Dummbatz, Gossensprache

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Samstag, 02.11.2013, 22:16 (vor 2230 Tagen) @ Lilith

"Sexting: Mädchen stellen Nacktfotos ins Netz"

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=6090

"In der Schweiz und wahrscheinlich auch in Deutschland ist Kinderpornographie nicht nur für Tattergreise strafbar."

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=6098

(Zwei graue Voyeure, abgestorben bei lebendigem Leib)

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Montag, 18.11.2013, 22:34 (vor 2214 Tagen) @ Lilith

"Mein angehäuftes Wissen über Mobilfunk sagt mir eindeutig: Hier ist dringender Handlungsbedarf!"

[Bleaching-Karl-Heinzi aus Erding, politisches Schwergewicht der Regionalklasse in Diensten von Agent Orange]

http://bi-mobilfunk-erding.mixxt.de/networks/members/profiles/index.karl.heinz.jobst

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

Lilith, Dienstag, 19.11.2013, 20:01 (vor 2213 Tagen) @ Lilith

"Mit diesem Posting (17.11.2013)versucht der Täuscher spatenpauli sich von seiner jahrelang anhaltenden Manipulation und Irreführung bezüglich der Namensnennung seiner Webseite sowie seines Forums „Informationszentrum gegen Mobilfunk“ rein zu waschen. Jahrelang wurden Interessierte der Mobilfunkthematik mit dieser Fälschung der Intention „gegen Mobilfunk“ auf die Webseite gelockt um dann die Unbedarften mit Desinformationen zu versorgen. Mobbing, Hetze, Diskriminierung und Pöbelei zählten und zählen zur Kern- und wohl einzigen Kompetenz des Forums. Mit einer „Saulus zum Paulus“- Bereinigungsstrategie will man sich nun vom schlechten Image lösen um vor allem aus der Kritikzone heraus zu kommen. Auch wenn der Münchner Guru in Selbstverliebtheit mit zwielichtiger Verlautbarung glaubt, seinem Trojanischen Pferd entkommen zu können, so wird ihm seine schleimige Spurverwischung nicht gelingen. Eine seriöse Informationsplattform war diese Seite noch nie, sie war und ist nichts als „Schall & Rauch! So müssen der Gruppenführer und seine Jünger sich nicht wundern, wenn aus Sicht von Kritikern, die Attribute von „Täuscher, Blender, Fälscher“ buchstäblich auf deren Stirn als Kainsmal eingebrannt sind. IZgmF ist nichts anderes, als ein Trojanisches Pferd, welches von einem fanatischen Funk- Lenker gesteuert wird, der von Pöbeleien und Ausfallserscheinungen, selbst nach vielen Jahren, buchstäblich besessen zu sein scheint. Es hat sich längst herumgesprochen, dass die Namensbezeichnung eine Finte ist und im Grunde genommen allenfalls IZ f (für)mF lauten müsste. Seine jetzige Aktion kann darüber nicht hinwegtäuschen!"

(Mitstreiter "Mahner", Dummbatz; November 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66382#66382

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Aggressiv, Desinformation, Copy-Paste, Peinlich, Narrenhaus, Bildung, Pöbeln, Notdurft, Verlautbarung, Dummbatz, Mahner, Bösartig, Strunzdumm, Gossensprache, Mobber

Powersätze der Mobilfunkgegner

Alexander Lerchl @, Dienstag, 19.11.2013, 20:34 (vor 2213 Tagen) @ Lilith

Perfekte Darstellung. Eignet sich als Hingucker, z.B. im Eingangsbereich einer psychiatrischen Klinik. DIN A0 ist das Mindeste.

"Mit diesem Posting (17.11.2013)versucht der Täuscher spatenpauli sich von seiner jahrelang anhaltenden Manipulation und Irreführung bezüglich der Namensnennung seiner Webseite sowie seines Forums „Informationszentrum gegen Mobilfunk“ rein zu waschen. Jahrelang wurden Interessierte der Mobilfunkthematik mit dieser Fälschung der Intention „gegen Mobilfunk“ auf die Webseite gelockt um dann die Unbedarften mit Desinformationen zu versorgen. Mobbing, Hetze, Diskriminierung und Pöbelei zählten und zählen zur Kern- und wohl einzigen Kompetenz des Forums. Mit einer „Saulus zum Paulus“- Bereinigungsstrategie will man sich nun vom schlechten Image lösen um vor allem aus der Kritikzone heraus zu kommen. Auch wenn der Münchner Guru in Selbstverliebtheit mit zwielichtiger Verlautbarung glaubt, seinem Trojanischen Pferd entkommen zu können, so wird ihm seine schleimige Spurverwischung nicht gelingen. Eine seriöse Informationsplattform war diese Seite noch nie, sie war und ist nichts als „Schall & Rauch! So müssen der Gruppenführer und seine Jünger sich nicht wundern, wenn aus Sicht von Kritikern, die Attribute von „Täuscher, Blender, Fälscher“ buchstäblich auf deren Stirn als Kainsmal eingebrannt sind. IZgmF ist nichts anderes, als ein Trojanisches Pferd, welches von einem fanatischen Funk- Lenker gesteuert wird, der von Pöbeleien und Ausfallserscheinungen, selbst nach vielen Jahren, buchstäblich besessen zu sein scheint. Es hat sich längst herumgesprochen, dass die Namensbezeichnung eine Finte ist und im Grunde genommen allenfalls IZ f (für)mF lauten müsste. Seine jetzige Aktion kann darüber nicht hinwegtäuschen!"

(Mitstreiter "Mahner", Dummbatz; November 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66382#66382

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Powersätze der Mobilfunkgegner

Kuddel, Dienstag, 19.11.2013, 20:37 (vor 2213 Tagen) @ Lilith

Möglicherweise leidet er unter einem Tourette-Syndrom !?!

Tourette Syndrom:
...Bei den Tics handelt es sich um unwillkürliche, rasche, meistens plötzlich einschießende und mitunter sehr heftige Bewegungen, die immer wieder in gleicher Weise einzeln oder serienartig auftreten können. Verbale, ungewollte Äußerungen zählen mit dazu sowie Ausrufe oder Geräusche...
...
...Die Symptome können entweder permanent auftreten, mehrfach am Tag (zumeist in Serien) oder nur in Belastungssituationen. Typisch ist auch die Fähigkeit vieler Betroffener, ihre Tics über bestimmte Zeiträume hinweg zu unterdrücken, was jedoch in der Regel zu starken Spannungsgefühlen und umso heftigeren Symptomen in der Folge führt ("Tic-Entladungen").

K

Powersätze der Mobilfunkgegner

Christopher, Dienstag, 19.11.2013, 22:01 (vor 2213 Tagen) @ Lilith

Ganz, ganz großes Kino!
(habe mir erlaubt, die "Ausfallserscheinungen" auch noch groß zu machen)

"Mit diesem Posting (17.11.2013)versucht der Täuscher spatenpauli sich von seiner jahrelang anhaltenden Manipulation und Irreführung bezüglich der Namensnennung seiner Webseite sowie seines Forums „Informationszentrum gegen Mobilfunk“ rein zu waschen. Jahrelang wurden Interessierte der Mobilfunkthematik mit dieser Fälschung der Intention „gegen Mobilfunk“ auf die Webseite gelockt um dann die Unbedarften mit Desinformationen zu versorgen. Mobbing, Hetze, Diskriminierung und Pöbelei zählten und zählen zur Kern- und wohl einzigen Kompetenz des Forums. Mit einer „Saulus zum Paulus“- Bereinigungsstrategie will man sich nun vom schlechten Image lösen um vor allem aus der Kritikzone heraus zu kommen. Auch wenn der Münchner Guru in Selbstverliebtheit mit zwielichtiger Verlautbarung glaubt, seinem Trojanischen Pferd entkommen zu können, so wird ihm seine schleimige Spurverwischung nicht gelingen. Eine seriöse Informationsplattform war diese Seite noch nie, sie war und ist nichts als „Schall & Rauch! So müssen der Gruppenführer und seine Jünger sich nicht wundern, wenn aus Sicht von Kritikern, die Attribute von „Täuscher, Blender, Fälscher“ buchstäblich auf deren Stirn als Kainsmal eingebrannt sind. IZgmF ist nichts anderes, als ein Trojanisches Pferd, welches von einem fanatischen Funk- Lenker gesteuert wird, der von Pöbeleien und Ausfallserscheinungen , selbst nach vielen Jahren, buchstäblich besessen zu sein scheint. Es hat sich längst herumgesprochen, dass die Namensbezeichnung eine Finte ist und im Grunde genommen allenfalls IZ f (für)mF lauten müsste. Seine jetzige Aktion kann darüber nicht hinwegtäuschen!"

(Mitstreiter "Mahner", Dummbatz; November 2013)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66382#66382

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 20.11.2013, 10:49 (vor 2213 Tagen) @ Lilith

"Mit diesem Posting (17.11.2013)versucht der Täuscher spatenpauli sich von seiner jahrelang anhaltenden Manipulation und Irreführung bezüglich der Namensnennung seiner Webseite sowie seines Forums „Informationszentrum gegen Mobilfunk“ rein zu waschen. Jahrelang wurden Interessierte der Mobilfunkthematik mit dieser Fälschung der Intention „gegen Mobilfunk“ auf die Webseite gelockt um dann die Unbedarften mit Desinformationen zu versorgen. Mobbing, Hetze, Diskriminierung und Pöbelei zählten und zählen zur Kern- und wohl einzigen Kompetenz des Forums. Mit einer „Saulus zum Paulus“- Bereinigungsstrategie will man sich nun vom schlechten Image lösen um vor allem aus der Kritikzone heraus zu kommen. Auch wenn der Münchner Guru in Selbstverliebtheit mit zwielichtiger Verlautbarung glaubt, seinem Trojanischen Pferd entkommen zu können, so wird ihm seine schleimige Spurverwischung nicht gelingen. Eine seriöse Informationsplattform war diese Seite noch nie, sie war und ist nichts als „Schall & Rauch! So müssen der Gruppenführer und seine Jünger sich nicht wundern, wenn aus Sicht von Kritikern, die Attribute von „Täuscher, Blender, Fälscher“ buchstäblich auf deren Stirn als Kainsmal eingebrannt sind. IZgmF ist nichts anderes, als ein Trojanisches Pferd, welches von einem fanatischen Funk- Lenker gesteuert wird, der von Pöbeleien und Ausfallserscheinungen, selbst nach vielen Jahren, buchstäblich besessen zu sein scheint. Es hat sich längst herumgesprochen, dass die Namensbezeichnung eine Finte ist und im Grunde genommen allenfalls IZ f (für)mF lauten müsste. Seine jetzige Aktion kann darüber nicht hinwegtäuschen!"

Alfred!
Hast du dein Donepezil wieder mit einem Schnäpschen genommen?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Powersätze der Mobilfunkgegner

KlaKla, Mittwoch, 20.11.2013, 13:31 (vor 2212 Tagen) @ Lilith

"Mit diesem Posting (17.11.2013)versucht der Täuscher spatenpauli sich von seiner jahrelang anhaltenden Manipulation und Irreführung bezüglich der Namensnennung seiner Webseite sowie seines Forums „Informationszentrum gegen Mobilfunk“ rein zu waschen. Jahrelang wurden Interessierte der Mobilfunkthematik mit dieser Fälschung der Intention „gegen Mobilfunk“ auf die Webseite gelockt um dann die Unbedarften mit Desinformationen zu versorgen. Mobbing, Hetze, Diskriminierung und Pöbelei zählten und zählen zur Kern- und wohl einzigen Kompetenz des Forums. Mit einer „Saulus zum Paulus“- Bereinigungsstrategie will man sich nun vom schlechten Image lösen um vor allem aus der Kritikzone heraus zu kommen. Auch wenn der Münchner Guru in Selbstverliebtheit mit zwielichtiger Verlautbarung glaubt, seinem Trojanischen Pferd entkommen zu können, so wird ihm seine schleimige Spurverwischung nicht gelingen. Eine seriöse Informationsplattform war diese Seite noch nie, sie war und ist nichts als „Schall & Rauch! So müssen der Gruppenführer und seine Jünger sich nicht wundern, wenn aus Sicht von Kritikern, die Attribute von „Täuscher, Blender, Fälscher“ buchstäblich auf deren Stirn als Kainsmal eingebrannt sind. IZgmF ist nichts anderes, als ein Trojanisches Pferd, welches von einem fanatischen Funk- Lenker gesteuert wird, der von Pöbeleien und Ausfallserscheinungen, selbst nach vielen Jahren, buchstäblich besessen zu sein scheint. Es hat sich längst herumgesprochen, dass die Namensbezeichnung eine Finte ist und im Grunde genommen allenfalls IZ f (für)mF lauten müsste. Seine jetzige Aktion kann darüber nicht hinwegtäuschen!"

Damit ist klar, Mahner kann lesen und schreiben aber verstehen tut er nix.
Armer alter verbitterter Mann.

--
Meine Meinungsäußerung

Powersätze der Mobilfunkgegner

hans, Samstag, 07.12.2013, 13:35 (vor 2195 Tagen) @ Lilith

"Nachdem ich wahrscheinlich bereits als Skeptiker geboren wurde, wurde konnte ich keine wissenschaftliche Studie mehr unkritisch lesen"


(Profipleitier, Schmarotzer und Blutsauger Wuff)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65167#65167

Tags:
Schmarotzer

Powersätze der Mobilfunkgegner

AnKa, Montag, 23.06.2014, 23:25 (vor 1997 Tagen) @ Lilith

[image]

(Mitstreiter "wuff", Rohrspatz; Juni 2014)

http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=67287#67287

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Powersätze der Mobilfunkgegner

H. Lamarr @, München, Samstag, 19.07.2014, 01:17 (vor 1972 Tagen) @ Lilith

ZELLGEWEBE VON "ELEKTROSENSIBLEN" FÜR MILITÄRFORSCHUNG?

... fragte irgendwann einmal herausfordernd die weltbekannte Göttinger Stadtinfo unter Punkt 12 (von 12).

http://www.goest.de/elektrosmog.htm

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum